SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.895 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Porn Story

Geschichten:

Porn Story

Autor: Ralf König, Zeichner: Mahler



Story:

Zu dessen Geburtstag schenkt Eberhard Schlüter seinem besten Kumpel Fritte das wohl geilste Geschenk überhaupt: Zusammen werden die beiden in einem Gangbang Porno mitspielen, der den wundervollen Titel „Sahne auf die Torte“ tragen soll. Gesagt getan Fliegen die beiden aus dem beschaulichen Niederrünten nach Frankfurt um in besagtem Streifen mitzuspielen. Blöd nur, dass Eberhard an einer recht prägnanten Stelle ein ebenso prägnantes Tattoo hat, was ihm Jahre Später vielleicht zum Verhängnis werden soll.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Das Komikgenie Ralf König, der wohl am ehesten für sein Werk „der bewegte Mann“ bekannt ist, lässt sich in dieser Geschichte über die ansonsten totgeschwiegene Tatsache aus, dass alle Männer Pornos gucken und viele Frauen hierfür kein Verständnis aufbringen können. Zu diesem Zweck hat er offensichtlich auch ausgiebig recherchiert, denn was Fetische und andere Perversitäten angeht wird hier kaum eine Schmuddelei unerwähnt gelassen.

Als deutscher Comic wird bei dieser Thematik natürlich auch das schöne deutsche Porno-Vokabular ausgepackt was aufgrund seiner Beschaffenheit nochmal zur komödiantischen Qualität dieses Werkes beiträgt. Zu diesem Zweck werden hier sogar teileweise ganze Pornoszenen zitiert, sodass man sich am Ende schon fast ein wenig wundert, dass es manche Klassiker, wie zum Beispiel „Wieso liegt hier Stroh rum?“, nicht in die Geschichte geschafft haben.

Neben all den Pornowitzchen gibt es in Porn Story allerdings auch noch eine, zumindest halbwegs, ernsthafte Hintergrund Geschichte, die als Träger für den Humor einen schönen, roten Faden darstellt und dabei aber auch ein Wenig Tiefe in dieses Werk bringt. Über die Moral von dieser Geschichte sollte sich allerdings jeder sein eigenes Bild machen.

Neben der ohnehin schon extrem witzigen Geschichte gibt es zum Schluss noch ein paar „Making-Of-Seiten“. Diese zeigen Skizzen und Chatverläufe von Ralf König und seinem Zeichner Mahler aus der Entstehungsphase dieses Büchleins. Besonders die Chatverläufe stehen dabei dem durchgedrehten Humor der Hauptstory in nichts nach und man kann sehen, dass die beiden wirklich Spaß an dieser Idee hatten.

Einziger Kritikpunkt ist eventuell die Entscheidung die Sprechblasen in der Story von Hand zu beschriften. Dies ist ab und an etwas schwieriger zu entziffern, was manchmal dazu führt, dass der Lesefluss kurz unterbrochen wird, wenn man beispielsweise mal wieder ein m nicht von einem n unterscheiden kann.

Der Zeichenstil von Porn Story ist der Selbe wie auch in den meisten anderen Geschichten von Ralf König. Besonders die Augenpartie der Figuren erinnert dabei ein wenig an den Stil der Werner Comics von Brösel. Wie auch sonst ist dabei auch dieser Comic wieder in schwarzweiß gehalten und wird nur auf dem Cover koloriert.



Fazit:

Sofern man nicht allzu prüde ist handelt es sich bei Porn Story von Ralf König um ein Komödiantisches Meisterwerk, welches dem Leser zeitweise vor Lachen die Tränen in die Augen treibt. Jeder der bereits „Der bewegte Mann“ mochte sollte sich diese Geschichte auf keinen Fall entgehen lassen und auch sonst kann ein Blick ziemlich sicher nicht schaden.



Porn Story - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Porn Story

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Rowohlt

Preis:
€ 19.95

ISBN 13:
9783498035716

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Super witziger Pornohumor
  • Nette Geschichte
Negativ aufgefallen
  • Handschriftlicher Text teilweise etwas schwer zu lesen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.11.2015
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Black Dahlia – Die Schwarze Dahlie
Die nächste Rezension »»
Roses Lächeln
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.