SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Tod von Wolverine Requiem 1

Geschichten:

Death of Wolverine: The Weapon X Program 1: Phase Eins: Frage

Autor: Charles Soule, Zeichner: Salvador Larroca, Farben: Frank D'Armata

Death of Wolverine: The Weapon X Program 2: Hypothese

Autor: Charles Soule, Zeichner: Salvador Larroca, Farben: Frank D'Armata 

Death of Wolverine: The Weapon X Program 3: Experiment

Autor: Charles Soule, Zeichner: Salvador Larroca, Farben: Frank D'Armata 

Death of Wolverine: The Weapon X Program 4: Analyse

Autor: Charles Soule, Zeichner: Angel Unzueta, Tusche: Marc Deering & Juan Vlasco, Farben: Frank D'Armata 

Death of Wolverine: The Weapon X Program 5: Schlussfolgerung

Autor: Charles Soule, Zeichner: Angel Unzueta & Iban Coello, Tusche: Drew Geraci, Farben: Frank D'Armata  

Death of Wolverine: Deadpool & Captain America

Autor: Gerry Duggan, Zeichner: Scott Kolins, Farben: Veronica Gandini

Death of Wolverine: Life after Logan 1: Du

Autor: Jeff Loveness, Zeichner: Mario Del Pennino, Farben: David Curiel  

Death of Wolverine: Life after Logan 2: Ihm zu Ehren

Autor: Joshua Hale Fialkov, Zeichner: Iban Coello, Farben: Jim Charalampidis  

Death of Wolverine: Life after Logan 3: Ein kleines Stück von dir

Autor: Rex Ogle, Zeichner: Patrick Scherberger, Farben: Rachelle Rosenberg, Tusche: Marc Deering  




Story:
Wolverine ist tot, doch seine Existenz hinterlässt auch nach seinem Dahinscheiden noch Spuren. Zunächst begleiten wir eine Gruppe neuerschaffener Superwesen, bei ihrer Flucht aus der Forschungseinrichtung auf deren Dach immer noch Wolverines Adamantiumüberzogener Körper kniet. Mysteriöser Weise scheint einer dieser Ausbrecher Logans Geist in sich aufgenommen zu haben. Im Anschluss begeben sich Deadpool und Captain America auf die Mission ein Messer zu bergen, mit dem Wolverine vor nicht allzu langer Zeit angegriffen wurde und das daher noch Spuren seiner DNA an sich haften hat. Den Abschluss machen drei kurze Geschichten in denen gezeigt wird wie Cyclops, Nightcrawler, Colossus und Hisako Ichiki aka Armor um den Verlust ihres Freundes

Meinung:

Das Marvel Universum trauert um einen seiner ältesten und wohl bekanntesten Helden. Der Tod von Wolverine Requiem hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht die Kreise aufzuzeigen, die das Dahinscheiden des rauen X-Man zieht. Die Geschichten sind dabei spannend, gefühlvoll und teilweise sogar witzig, ein wenig Traurigkeit schwingt aber natürlich aufgrund des Themas immer mit.

In der Ersten Geschichte „The Weapon X Programm“ geht es primär um die Folgen, die Wolverines letzter Kampf für die Probanden der bereits erwähnten Forschungseinrichtung hat. Ohne Logan zu kennen sind es doch seine Aktionen, die den Ausbrechern die vermeintliche Freiheit schenken. Die darauf folgende Story ist eine spannende Fluchtgeschichte mit Verfolgungsjagden, Explosionen und auch sonst viel Action, hat aber auch interessant und unerwartete Twists, was in erste Linie mit dem unklaren Geisteszustand der Hauptfigur zu tun hat. Der Zeichenstil dieser Geschichte zeichnet sich durch recht klare Linienführung und normale Proportionen aus. Bei der Farbwahl wird auf grelle Farben verzichtet, was dem ganzen einen relativ natürlichen Look gibt.

Die zweite Geschichte um Deadpool und Captain America hat ebenfalls spannende Elemente, dient aber eher dazu die Erinnerungen und Gefühle der Beiden Protagonisten zu tragen. Der Story gelingt es dabei zeitweise einen ganz besonderen Humor mit einer Spur Traurigkeit zu kreieren, was dazu führt, dass man als Leser die Geschehnisse mit einem lachenden und einem weinenden Auge verfolgt. Der Zeichenstil wirkt dabei ein klein wenig kantiger als noch in der ersten Geschichte und teilweise ein kleines bisschen weniger deutlich. Bei der Farbwahl wird aber auch hier wieder zum Großteil auf grelle Farben verzichtet.

Die drei Geschichten aus „Life after Logan 1“ fokussieren dann die Personen, die Wolverine wohl am besten kannten, nämlich die anderen Mitglieder der X-Men. Als erstes erleben wir hier einen sehr nachdenklichen Cyclops, der zwar mit Wolverine nicht unbedingt befreundet war, diesen aber doch auf gewisse Weise respektiert hat. Danach erweisen Nightcrawler und Colossus ihrem ehemaligen Lehrer die letzte Ehre indem sie das Grab seiner Frau besuchen und zum Abschluss sehen wir noch wie Hisako um ihren Freund und Lehrer trauert. Auch hier wird wieder eine Palette an Gefühlen präsentiert, die es schafft den Leser mitzureißen, was aber von Leser zu Leser, je nach seiner Begeisterung für die Figur des Wolverine , unterschiedlich sein mag.



Fazit:

Der Tod von Wolverine Requiem ist eine Ode an Wolverine, den gefallenen Helden des Marvel Kosmos. Spannend, witzig und emotional wird sich hier an den verstorbenen X-Man erinnert. Fans von Wolverine bekommen mit diesem Sammelband genau das, was der Titel verspricht: Ein Requiem für ihren Helden. Wer allerdings mit dieser Figur nicht wirklich etwas anfangen konnte, den wird dieses Werk, logischer Weise, nicht so sehr mitreißen.



Der Tod von Wolverine Requiem 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Tod von Wolverine Requiem 1

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16.99

ISBN 13:
419021781699301

172 Seiten

Der Tod von Wolverine Requiem 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Schafft es sehr gut Emotionen zu vermitteln
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.11.2015
Kategorie: Wolverine
«« Die vorhergehende Rezension
KILL la KILL 3
Die nächste Rezension »»
Accel World Novel 3: Der Räuber aus der Dämmerung
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.