SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman: Bruce Wayne - Mörder 1

Story:
Bruce Waynes Ex Vesper Fairchild wird ermordet in dessen Anwesen aufgefunden. Alle Hinweise deuten darauf hin, dass er der Mörder ist – und er selbst streitet nichts ab. Sein Alibi – er war mit Sasha auf Streife – kann er nicht preisgeben. So werden er und Sasha Bordeaux (wegen Verdachts zur Beihilfe) verhaftet. Die übrige Batfamilie macht sich daran, Bruce zu helfen, doch der verhält sich seltsam unkooperativ. So beginnt man Ermittlungen auf eigene Faust. Dabei kommt nicht nur heraus, dass Vesper in den letzten Tagen ihres Lebens Recherchen über Batman betrieb, sondern auch, dass die Tatwaffe zugelassen war auf Bruce Wayne. Batgirl erfährt überdies Bruce Waynes Geheimidentität. Nightwing begibt sich auf weltweite Schurkenjagd, um sich die zahlreichen Verdächtigen vorzuknöpfen, die Interesse daran haben, Batman zu schaden. Orakel lässt sich von Canary einige Aufzeichnungen aus Vespers Apartment besorgen. Und Alfred schließlich kehrt in der Stunde der Not zu Bruce Wayne zurück.

Meinung:
Das neue „Mega-Crossover“ lässt sich ganz nett an, aber noch ist es nicht der ganz große Wurf der versprochen wurde. Die Schocker sind eher Notwendigkeiten – Schließlich war es nach den Gesetzen der Logik unabdingbar, dass Batgirl Bruce Waynes Geheimidentität erkennt, quasi ein Punkt, der hier lediglich erfolgreich abgehakt wurde. Auch dass Alfred zurückkehrt, war nur eine Frage der Zeit, schließlich macht er das Für-immer-gehen-und-dann-zurück-kommen seit Jahren zu einer Art Sport. Dennoch bietet dieser Story-Auftakt einen soliden Krimi, der gekonnt mit den Elementen des klassichen „Whodunnit“ und des Film Noir spielt. Darüber hinaus ist es immer schön, die Batfamilie mal wieder im Einsatz zu sehen, vor allem wenn einem dadurch Einblick in die hierzulande unveröffentlichten Soloserien der Figuren gewährt wird. Graphisch abwechslungsreich, aber nie schlecht gestaltet, wird dieser Sammelband so zu einem unterhaltsamen, wenn auch nicht lebensnotwendigen Zeitvertreib. Also was soll´s, kauft es einfach, wird sicher noch cool.

Batman: Bruce Wayne - Mörder 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman: Bruce Wayne - Mörder 1

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 12,-

Batman: Bruce Wayne - Mrder 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Solide Krimi-Untehaltung mit vielen Stilanleihen
  • Batfamily im Einsatz
  • Graphisch anwechslungsreich, aber ok.
Negativ aufgefallen
  • Zum Megaevent fehlt noch ein bisschen was.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.10.2003
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
D°N°Angel 8
Die nächste Rezension »»
DC präsentiert 15
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.