SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das Funkeln des Augenblicks

Geschichten:
Das Funkeln des Augenblicks
Autor und Zeichner:
Waka Sagami

Story:
Nanami kann selbst nicht schwimmen, deshalb hält er sich vom Meer fern. Aber er geht gerne am Strand spazieren und beobachtet aus sicherer Distanz die Surfer. Vor allem einer hat es ihm angetan: Shu wagt nicht nur das meiste, wenn er auf den Wellen reitet, der ist auch mit Abstand der attraktivste Mann auf dem Wasser.

So jemand wird sich sicherlich nicht mit einem Hänfling wie ihm abgeben. Aber weit gefehlt – Shu ist durchaus aufgefallen, dass Nanami ihn beobachtet, deshalb spricht er ihn auch an. Der ist so verwirrt, dass er erst einmal zu allem Ja und Amen sagt.

So nimmt eine turbulente Liebesgeschichte ihren Anfang. Denn auch der junge Surfer scheint an dem zarten Jungen interessiert zu sein. Doch kann aus dem Nichtschwimmer und dem Ass auf dem Wasser überhaupt noch was werden, bei den Unterschieden? Die Zeit und die Kraft ihrer Liebe wird es zeigen.



Meinung:
Das Funkeln des Augenblicks fällt durch das Setting ein wenig aus dem Rahmen, den viele andere Boys Love Geschichten gesetzt haben. Nur wenige spielen nämlich am Meer und in diesen Kreisen – und wenn, dann geht es auch nicht so zärtlich und ruhig zu.

Die Künstlerin bedient die üblichen Klischees und benutzt sehr archetypische Figuren. Shu ist natürlich der dynamische Sportlertyp, der sich von dem schüchternen und mädchenhaften Nanami angezogen fühlt, weil er ihn wunderbar ergänzt. Und so beginnt das klassische Spiel der Liebe ohne jedoch gleich im Bett zu landen.

Statt dessen konzentriert sich die Geschichte auf die verwirrenden Gefühle, mit denen sich jetzt beide herumschlagen müssen, den Bemühungen, es dem anderen recht zu machen und natürlich auch die Ängste, den anderen zu verlieren, ehe man ihn überhaupt gewonnen hat.

Als Liebesgeschichte funktioniert der Manga durchaus, wenngleich er auch nur wenige Überraschungen bietet und unspektakulär erzählt wird. Allerdings sollte man nicht mehr als viele Gefühle und liebenswerte Dialoge erwarten. Erotik spart sich die Künstlerin ebenso wie eine zu dominante Charakterentwicklung.



Fazit:
Wer romantische und gefühlvolle Boys Love Manga mag, sollte ruhig zu Das Funkeln des Augenblicks greifen, da die Geschichte sauber erzählt wird und genau die richtige Länge hat. Mehr als entspannende Unterhaltung für zwischen durch – garniert mit ein wenig Liebesgeflüster - sollte man aber nicht erwarten.

Das Funkeln des Augenblicks - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das Funkeln des Augenblicks

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842017412

196 Seiten

Das Funkeln des Augenblicks bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Romantisch und gefühlvoll ohne Hintergedanken
  • Die Geschichte hat genau die richtige Länge
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.10.2015
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Dead Love
Die nächste Rezension »»
Multiversity Band 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.