SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Harley Quinn: Mad Love

Geschichten:
Harley Quinn: Mad Love
Original:
The Batman Adventures: Mad Love # 1, Batman: Harley & Ivy # 1-3, The Batman Adventures # 12
Text: Paul Dini, Bruce Timm, Kelley Pucket
Zeichnungen: Bruce Timm, Mike Parobeck,
Tusche: Bruce Timm, Shane Gunnes, Rick Burchett
Farben: Bruce Timm, Rick Taylor, Lee Loughridge
Übersetzung: Jörg Fassbender

Story:
Normalerweise ist der Joker ein Einzelgänger und führt seine Verbrechen ganz alleine aus, aber ein Übergriff auf Commissioner Gordon beweist etwas ganz anderes. Ein Zahnarztbesuch wird zu einem Horrortrip und enthüllt auch Batman, dass sich eine genau so irre Gefährtin zu seinem Intimfeind gesellt hat: Harley Quinn. Und die weiß sich gleich gut einzuführen. Nachforschungen beweisen, dass sie mit allen Wassern gewaschen ist.

Eine seltsame Freundschaft verbindet Harley Quinn, die durchgeknallte und quirlige Clownsprinzessin aber auch mit der wesentlich ruhigeren Poison Ivy. Gemeinsam brechen sie immer wieder aus dem Knast aus und tun das, was ihnen gefällt. Allerdings scheint letztere eher gestresst als erfreut darüber zu sein, dass sie jemandem am Hals hat – etwas, was sie Harley gerne spüren lässt.

Und dann ist da Batgirl. Barbara Gordon bekommt es bei ihrem ersten Einsatz gleich mit Ivy und Harley zu tun, zeigt aber vor allem Letzterer, dass sie keine Gespielin der Fledermaus ist … ganz im Gegenteil.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
„Batman Animated“ hat eine ganz eigene Art mit den Superhelden und -schurken aus Gotham umzugehen, das beweist auch die Sammlung Harley Quinn: Mad Love. Hier sind die Figuren bewusst karikiert, ihre Abenteuer überdreht und lustig, aber immer noch im Ton des dunklen Universums von Batman.

Daher kommt es um so besser, wenn der Joker seine derben Späße treibt und nun auch noch einen weiblichen Sidekick dazu bekommt, der ähnlich irre wie er ist. Harley Quinn ist in ihrem normalen Leben eine Psychologin … was sie aber auch nicht vor dem Wahnsinn schützt – scheinbar ist genau das Gegenteil der Fall.

Die Künstler haben sich mit dem durchgeknallten Debüt der Superschurken, die mittlerweile auf die Heldenseite gewechselt zu sein scheint, auf jeden Fall einen „Will Eisner Award“ verdient und eine Figur geschaffen, von der man genervt, aber nie wirklich böse sein kann. Hier jedenfalls nimmt der brachiale und schräge Humor um die Clownsprinzessin ihren Anfang, der persiflierende Unterton, der sich auch in den späteren Abenteuern der Figur findet

Das Highlight sind aber die Geschichten um Harley und ihre „Freundin“ Poison Ivy, die zwar zusammen zu arbeiten scheinen, aber doch die Neigung haben, sich gerne in die Pfanne zu hauen. Und man kann die Frohnatur von Harley nur bewundern, die sich von den Gemeinheiten ihrer Umgebung ganz und gar nicht beeindrucken lässt. Und hinter so manchem Gag steckt am Ende mehr als man denkt.



Fazit:
Harley Quinn: Mad Love gehört zu Recht zu den Klassikern der Batman-Saga, wird doch im Debüt der Clownsprinzessin nicht nur eine interessante Schurkin unterhaltsam und kurzweilig eingeführt, sondern es werden auch mit viel Genuss Klischees und Archetypen mit einem frechen Augenzwinkern auf die Schippe genommen.

Harley Quinn: Mad Love - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Harley Quinn: Mad Love

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
978-3957984890

164 Seiten

Harley Quinn: Mad Love bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine interessante Figur erlebt ihr Debüt
  • Klischees werden munter auf die Schippe genommen
  • Hinter den scheinbar brachialen Gags steckt mehr als gedacht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.10.2015
Kategorie: Harley Quinn
«« Die vorhergehende Rezension
Sprite 7
Die nächste Rezension »»
Attack on Titan - No Regrets 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.