SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 1001 Knights 5

Geschichten:
1001 Knights 5
Autor und Zeichner:
Yukiri Sugisaki

Story:
Die Zwillingsbrüder Naight und Yuta sitzen auf dem „Totengeist“-Planeten fest. Während Yuta von Alf Layla gefangen gehalten wird, hat es Naight mitten in eine Wüstenoase verschlagen, wo er prompt in eine gefährliche Intrige verwickelt wird. Der junge König Asruf ist von seinem eigenen Onkel vergiftet worden, nur weil dieser an die Macht kommen will.

Aber glücklicherweise erscheint in der Stunde der höchsten Not, als Naight bereits glaubt, der Willkür von Skavenhändlern ausgeliefert zu sein, der Dschinn Rubayat, der ihn erst in diese Lage gebracht hat, und schreitet kurzerhand ein. Der Ursupator wird mit seinen eigenen Waffen geschlagen, der Fluch, der über der ganzen Familie liegt, endlich gebrochen.

Naight erhält seinen Lohn und Unterstützung, um endlich seine Reise fortsetzen zu können. Nicht nur, dass er seinen Bruder endlich befreien will, es geht auch weiter darum, den verschollenen Vater zu finden. Doch in der nächsten Oase scheint er im listigen Händler Jiruk Zaibakh einen wahren Meister zu finden!



Meinung:
Auch im fünften Band von 1001 Knights kommt Yuta nicht vor, der Fokus liegt immer noch alleine auf Naight, der endlich der Intrige und dem Fluch ein Ende bereiten und seine Reise fortsetzen kann, was gleich in das nächste spannende Abenteuer führt.

Allerdings scheint er nicht ganz so viel aus seinen Erfahrungen gelernt zu haben, denn auch wenn er jetzt ein wenig achtsamer ist, so tappt er jetzt in die nächste Falle und kann nur froh darüber sein, dass er ein paar Freunde hat, die ein bisschen besser aufpassen.

Auch wenn die Geschichte nicht wirklich voran zu kommen scheint, immerhin erfährt man jetzt ein wenig mehr vom Hintergrund und den möglichen Aufgaben der „Agenten“, zu denen Naight und sein Bruder geworden sind. Ansätze sind da, zur ursprünglichen Handlung zurück zu kehren, aber die können noch nicht so ganz überzeugen.

Plänkeleien beherrschen die Handlung, die dadurch zwar atmosphärisch bleibt, aber trotz der Action und der hektischen Erzählweise nur mit wenig Spannung im zweiten Teil des Bandes aufwarten kann. Es bleibt abzuwarten, ob dies nur ein Ausrutscher ist oder jetzt Dauerzustand bleibt.



Fazit:
1001 Knights setzt die Geschichte um Naight fort und führt ihn von einem Abenteuer ins nächste – was aber leider mit einer ganzen Menge von Wendungen daher kommt, die kein bestimmtes Ziel zu verfolgen scheinen und die Handlung deutlich an Spannung verlieren lassen.

1001 Knights 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

1001 Knights 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842011946

164 Seiten

1001 Knights 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein Abenteuer mit orientalischem Flair
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung stockt durch zu viele Plänkeleien
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.10.2015
Kategorie: 1001 Knights
«« Die vorhergehende Rezension
Mein Prinz vom anderen Stern 1
Die nächste Rezension »»
Wet Moon
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.