SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.042 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batgirl 4: Mörderischer Hass

Geschichten:
Batgirl 4: Mörderischer Hass
Flammenmeer
Die Aschemaske
Die Klinge aus der Dunkelheit
Zersplittertes Herz
Familienbande
Zu Schnell, zu Viel, zu Gut

Autor: Gail Simone, Ray Fawkes
Zeichner: Daniel Sampere, u.a.
Tuscher: Vicente Cifuentes u.a.
Farben: Blond u.a
Übersetzung: Carolin Hidalgo, Barbara Stavel

Story:
Barbara Gordon ist die Tochter von Gotham Citys Polizeichef James Gordon. Als Batgirl sorgt sie dafür, dass die schlimmsten Verbrecher aufgegriffen werden. Meistens gelingt es ihr die auserwählten Opfer zu retten oder sogar noch während des Verbrechens zu beschützen. Dies verlangt ihr so einiges ab, da ihr Vater keine Ahnung davon hat was sein Töchterchen so treibt.
Ihr Bruder ist der psychopathische Killer James Gordon Junior. Dieser weiß um Barbaras geheime Identität. Sein Hass auf seine Familie ist groß und so ersinnt er ein krankes Spiel um Vergeltung an seiner Familie zu üben.


Meinung:
Batgirl muss in diesem Abenteuer so einiges ertragen. Ihr Bruder hetzt ihr die durchgeknallte Superschurkin Shauna Belzer auf den Hals. Zudem versucht sie ihre Familie vor ihrem Bruder zu beschützen. Für Barbara ist es alles andere als leicht zu ertragen, das ihr Bruder ein Killer ist und ihr und ihrer Familie nach dem Leben trachtet. Vor allem gelingt es ihm aber seinen Vater glauben zu machen, das er sich ändern will. So steht Batgirl zwischen den Stühlen und ist doch selbst versucht ihrem Bruder Glauben zu schenken. Es ist bestimmt nicht einfach wenn ein Mensch, den man von klein auf kennt, sich zum Bösen wandelt. Immerhin liebt sie ihren Bruder auch wenn dieser nicht in der Lage ist sie zu verstehen. Er lebt in seiner eigenen Welt. James glaubt dass ihn keiner beachtet und nur seine Schwester die Schuld daran trägt das er, seiner Meinung nach, zu wenig von seinen Eltern beachtet wurde.
Das dramatische Ende dieser Episode wird Batgirl und ihrer Familie alles abverlangen was sie noch geben können.
Der charismatische Bruder von Barbara machte sich zudem an ihre Mitbewohnerin Alysia heran. Diese ist ebenfalls zutiefst verletzt und hat Angst, dass der irre Killer zurückkommt.

Diese Ereignisse werden wieder in Nerven zerfetzenden Bildern wiedergegeben. Die Illustrationen sind der jeweiligen.-Szenerie angepasst und erzeugen mit Licht- und Schattentechniken eine düster-gruslige Atmosphäre. Die Figuren wirken echt da auch die Gesichtszüge der verschiedenen Protagonisten nicht Stereotyp gezeichnet wurden.
Die Farbqualität ist zudem erste Sahne. Die Panels sind gut genutzt worden um die düster-dramatische Geschichte gekonnt zu animieren.

Den Abschluss des Bandes bildet die Rubrik ´Neues aus der Bathöhle` die wie immer von Christian Endres routiniert in Szene gesetzt wird. Hier erfahren Fans wichtige Informationen und Hintergründe zu den verschiedenen Storys im neuen DC-Universum.

Die Erlebnisse in diesem Band sind wahrhaft nichts für schwache Nerven und dieser sollte auf keinen Fall in Kinderhände gelangen. Dazu ist der Inhalt einfach zu gewalttätig. Eine ´ab 18 Freigabe` wäre hier zu bedenken.


Fazit:
Batgirl muss sich dieses Mal mit ihrem kriminellen Bruder auseinandersetzen. Es kommt zu einem gnadenlosen Showdown. Der hochdramatische Inhalt der Story wird wieder von adäquaten Illustrationen unterstützt, die eine gruselig-gefährliche Atmosphäre forcieren.


Batgirl 4: Mörderischer Hass - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batgirl 4: Mörderischer Hass

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,99

ISBN 13:
978-3-86201-858-1

130 Seiten

Batgirl 4: Mörderischer Hass bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine schrecklich nette Familie
  • Adäquate Illustrationen mit düsteren Bildern und einer gruselig angehauchten Atmosphäre
  • Interessant aufgestellt Protagonisten liefern eine dramatische Show ab
Negativ aufgefallen
  • Sehr brutal
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.09.2015
Kategorie: Rezensionen
«« Die vorhergehende Rezension
Infinity Band 1
Die nächste Rezension »»
Deadpool VS. Hawkeye
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.