SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das Schloss in den Sternen - 1869: Die Eroberung des Weltraums - Buch 1

Story:
Das Jahr 1869. Ein Jahr ist es her, seit Seraphins Mutter Claire Dulac bei dem Versuch in einem Heißluftballon den Äther zu finden verschwunden ist. Wie schon seine Mutter, ist auch Seraphin vom Äther besessen, was weder bei seinen Lehrern noch bei seinem Vater auf Verständnis stößt. Doch dann erreicht Vater und Sohn ein mysteriöser Brief ohne Absender, in dem sie darüber informiert werden, dass das Logbuch von Claire gefunden wurde. Zugleich werden sie aufgefordert nach Bayern zum Schwanstein zu kommen. Damit beginnt das Abenteuer von Seraphin.

Meinung:
Das Schloss in den Sternen erzählt eine Phantastik-Geschichte mit Steampunk-Anleihen und einer Mischung aus Science-Fiction, Jules Verne und Hayao Miyazaki. Dabei ist das Abenteuer von Seraphin in einer Alternativweltgeschichte angesiedelt in der Bayern und Preußen versuchen das Weltall zu erobern. Alleine die vielfältigen Ideen, die Alex Alice in seine Geschichte einfließen lässt, sind schon lobenswert genug. Dazu kommt aber noch, dass der Autor und Zeichner von Das Schloss in den Sternen, eine glaubhafte Welt geschaffen hat in der Figuren agieren, die nicht nur interessant sind, sondern auch lebendig wirken. Gerade Protagonist Seraphin ist ein klarer Sympathieträger. Gut gelungen ist dabei auch die Rolle von Professor Dulac. Seraphins Vater wird zwar als streng, aber zugleich auch rational dargestellt. An sich ist er ein guter alleinerziehender Vater und nimmt nicht die stereotypische Rolle des sturen Vormunds ein, der dem Protagonisten immer wieder neue Steine in den Weg legt. So entsteht eine glaubhafte Figur, statt eine potenzieller Nervfaktor für Seraphin und den Leser.

Dass die Geschichte an sich eine liebliche Ausrichtung hat und klar mehr in die Richtung eines phantastischen Märchens geht, stört nicht, sondern hebt Das Schloss in den Sternen nur noch etwas mehr von anderen Comics ab und sorgt zusätzlich dafür, dass die Geschichte für Leser jeden Alters geeignet ist. Getragen wird das alles von tollen Zeichnungen, die mit einem sanften Stil daherkommen. Zwar fallen sie farbenfroh aus, zugleich aber auch eher matt, was dem ganzen einen Bleistift-artigen-Zeichentrick-Look verpasst. Das passt wirklich perfekt zur Geschichte und trägt maßgeblich zur tollen Atmosphäre bei.

Lobend erwähnt werden muss auf jeden Fall auch die Aufmachung des Albums. Die sowieso schon hohe Standardqualität des Splitter Verlags wird mit diesem Band noch einmal übertroffen. Der Hardcover-Einband kommt mit goldenen Verzierungen und spürbarer Veredlungen inklusive Siebdruck-Strukturlack daher. Dazu gibt es noch Bonusseiten mit Skizzen, Entwürfen und einem Interview mit Alex Alice über von Das Schloss in den Sternen. Comicfans wird also einiges geboten und das Album ist damit ein edles Sammlerstück.

Fazit:
Das Schloss in den Sternen ist ein klarer Ausnahmecomic. Die spannende Phantastik-Geschichte weiß zu fesseln und wird mit genau der richtigen Prise Humor unterstützt. Dazu gesellen sich wundervolle Zeichnungen, die eine ganz besondere Atmosphäre aufkommen lassen. Damit ist der erste Band ein absoluter Pflichttitel, der bereits Lust auf die Fortsetzung macht.

Das Schloss in den Sternen - 1869: Die Eroberung des Weltraums - Buch 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das Schloss in den Sternen - 1869: Die Eroberung des Weltraums - Buch 1

Autor der Besprechung:
Alexander Geisler

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 15,80

ISBN 13:
978-3-95839-070-6

72 Seiten

Das Schloss in den Sternen - 1869: Die Eroberung des Weltraums - Buch 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Gelungener Genre-Mix
  • Märchenhafte Phantastik-Atmosphäre
  • Wunderschöne Zeichnungen
  • Umfangreiches Bonusmaterial
  • Hochwertiger Hardcover-Einband
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.08.2015
Kategorie: Rezensionen
«« Die vorhergehende Rezension
Accel World 2
Die nächste Rezension »»
Empire of the Dead 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.