SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hoshin Engi 4

Geschichten:
Band 4
Autor: Shiro Amano, Zeicher: Shiro Amano, Tuscher: Shiro Amano


Story:
Taikobo weiß inzwischen durch seinen Meister, dass er den von Dakki versklavten Kaiser stürzen soll und an seine Stelle den weisen Fürsten Kisho auf den Thron setzen soll. Doch der Mann ist in Gefangenschaft am Hof geraten. Sein Sohn Hakoyuko versucht ihn mit kostbaren und seltenen Schätzen frei zu kaufen, was der Kaiser sogar annimmt. Dakki stellt dem jungen Mann jedoch eine Falle, als sie merkt, daß er sich nicht durch ihre Macht beeinflussen und auf ihre Seite ziehen läßt. Durch ihre List verliert Hakoyuko sein Leben, und als letzte Rache läßt Dakki dem gefangenen Vater ein Gericht aus seinem Fleisch vorsetzen. Tief getroffen kehrt Kisho nach Hause zurück, wo ihn schon sein vierter Sohn Shuko-Tan erwartet, der nicht so ganz von Taikobos Absichten überzeugt ist, nachdem dieser den jungen Bukichi vor seinem Richtspruch rettet. Der alte Fürst aber vertraut den Worten des Doshi. Derweil wird General Kohiko vor eine schwere Wahl gestellt. Obwohl er den Eid gegenüber dem Kaiser nicht brechen will, und weiter am Hof bleiben möchte, um Dakki im Auge zu behalten, wird er doch zur Flucht gezwungen, als seine Frau und seine Schwester sich wegen der Gier des Kaisers das Leben nehmen, und er so Rache fordern muss...

Meinung:
Im vierten Band werden langsam die Weichen für weitere Konflikte gestellt. Intrigen und Kämpfe wechseln sich mit lustigen oder stillen Momenten ab, die Geschichte gewinnt durch die hintergründigen Konflikte noch mehr an Spannung und ist längst nicht mehr so flach und albern wie am Anfang. Taikobo hat wie auch andere wiederkehrende Charaktere dazugelernt, auch wenn es nicht einfach ist, bei der Vielzahl der Personen die Übersicht zu behalten. Der Schwerpunkt liegt jedoch weiter auf einer actionreicheren Handlung.

Hoshin Engi 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hoshin Engi 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-821-9

191 Seiten

Hoshin Engi 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine moderne Umsetzung der alten Legende
  • die Handlung gewinnt an Tiefe
Negativ aufgefallen
  • die stellenweise sehr albernen Zwischenszenen stören den Lesefluss
  • Kampfszenen wiederholen sich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.02.2004
Kategorie: Hoshin Engi
«« Die vorhergehende Rezension
Liling-Po 6
Die nächste Rezension »»
Manga Love Story 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.