SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Graphic Novel Paperback: Ein neues Land

Geschichten:
Graphic Novel Paperback: Ein neues Land
Autor / Zeichner: Shaun Tan


Story:
Ein Mann verlässt Frau und Kind, um in einem fremden Land ein neues Leben zu beginnen. Doch alles ist ihm fremd und er kommt mit der Sprache und dem dortigen Leben nur schwer klar. Wie gut, das er andere Einwanderer trifft, die ihm helfen sich zurechtzufinden.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Ein neues Land von Shaun Tan erscheint nun schon in der insgesamt vierten Ausgabe. Neben der ursprünglichen großformatigen Hardcoverausgabe gab es auch noch eine Luxusversion im Schuber mit einem Skizzenbuch sowie eine Veröffentlichung im Rahmen der Graphic Novel Bibliothek der Süddeutschen Zeitung. Nun setzt der Carlsen Verlag vermehrt darauf, Graphic Novels als preisgünstigere Paperbacks zu veröffentlichen. Im Zuge dessen kommt nun auch Ein neues Land wieder zu Ehren. Angesichts des kleineren Formats verlieren zwar manche der Doppelseiten etwas von ihrer Wirkung, da man so genauer hinsehen muss um alle Einzelheiten zu erkennen, aber der Lektüre an sich tut das keinen Abbruch.

Das preisgekrönte Meisterwerk schildert das Schicksal von Migranten. Dabei wird eine Sozialromantik vermieden und auch kein pädagogischer Zeigefinger erhoben. Stattdessen wird die Situation von Einwanderern allein durch die Bilder transportiert. Durch den gänzlichen Verzicht auf Worte wird einem die Einsamkeit des Protagonisten sehr viel deutlicher und auch selber erfahrbar, da die Sprache des neuen Heimatlandes für ihn nur Symbole, geradezu Hieroglyphen sind, die man ebenso wenig kennt wie er. Man fühlt sich bei der Lektüre auch isoliert und allein schon aufgrund dieser sprachlichen Barriere außen vor.

Auch das ganze Setting wirkt fantastisch und wie wohl eben ein neues Land mit seinen neuen Eindrücken auf einen wirkt. Alles ist wundersam und wundervoll, faszinierend und beängstigend zugleich und gerade die alltäglichsten Dinge werden zu einer großen Herausforderung. Wohl niemals zuvor und danach wurde das Erleben von Migranten so erfahrbar gemacht wie in dieser eindrucksvollen Graphic Novel.

Der visuelle Einfallsreichtum verarbeitet auch historische Fotos etwa von Ellis Island (die Auffangstation der USA wo Immigranten medizinisch untersucht wurden) und verbindet so die Geschichte mit der Fiktion. Die Farbgebung verleiht den Panels auch etwas Patina, so dass sie selber teilweise wie alte Fotos wirken. Zudem wird sehr filmisch erzählt, was zu einigen eindrucksvollen Szenen führt. So wechselt Tan einmal von einem Close-Up des Helden schrittweise zu einer Totalen und zeigt, dass er gerade aus einem Bullauge gesehen hat und nur ein winzig kleiner Fleck in einer riesigen Maschinerie ist. Oder die Geschichte des Soldaten von dem man nur die Beine sieht und wie er durch die verschiedensten Bodenbeschaffungen marschiert und rennt und irgendwann nur noch ein Bein mit einer Krücke zu sehen ist und er stolpert, zögert und alles Tempo passend zu seiner Fortbewegung herausgenommen ist. Wundervoll und eindrücklich werden so verschiedene Schicksale komprimiert geschildert ohne dass es zu irgendeinem Zeitpunkt wirklich Worte gebraucht hätte.

Dabei bleibt der Augenmerkt nicht auf dem Helden liegen, sondern Tan liefert auch unterschiedliche Gründe warum jemand sein Heimatland verlässt. So ist es nicht nur die Frage nach einem besseren Lebensstandard, sondern eben auch politische Verfolgung und Krieg. Auffällig ist hier, dass offensichtlich keine Einheimischen vorkommen. Besteht das ganze Land nur aus Einwanderern? Das könnte in der Tat so sein, denn Tan lebt in Australien und ist der Sohn eines Einwanderers. Und abgesehen von den Aborigines sind alle Einwohner Nachkommen von Fremden. Freundlichkeit und Hilfe kommen in der Graphic Novel oft und bereitwillig vor, aber das scheint nur unter Migranten zu sein. Dabei ist es gut, das es offen bleibt wie die Einheimischen reagieren, da so die Pädagogik außen vor bleibt und sich das Drama des Zurechtfindens in einer fremden neuen Welt verschoben hätte.


Fazit:
Ein Meisterwerk wird nun in einer preisgünstigeren kleineren Ausgabe erneut veröffentlicht. So sollte jeder zugreifen um diese eindrucksvolle Schilderung des Zurechtfindens in einem fremden neuen Land zu lesen.

Graphic Novel Paperback: Ein neues Land - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Graphic Novel Paperback: Ein neues Land

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 14,99

ISBN 10:
3551713782

ISBN 13:
978-3551713780

128 Seiten

Graphic Novel Paperback: Ein neues Land bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Verzicht auf Wörter
  • Erfahrbarmachung der Isolation von Migranten
  • eindrucksvolle Verwendung filmischer Erzählmittel
  • kein pädagogischer Zeigefinger
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.09.2015
Kategorie: Rezensionen
«« Die vorhergehende Rezension
Sun-Ken Rock 2
Die nächste Rezension »»
Attack on Titan - Before the Fall 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.