SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Brynhildr in the Darkness 9

Geschichten:
Brynhildr in the Darkness 8
Autor und Zeichner:
Lynn Okamoto

Story:
Die Magierinnen haben sich auf die Zusammenarbeit mit einer aus dem Vatikan entsandten Gruppe eingelassen, die die Organisation „Vigolf“ aufhalten können und die jungen mit Aliens infizierten Mädchen für Abscheulichkeiten halten. Aber nun, wo viel zu viel auf dem Spiel steht, bleibt nicht mehr viel übrig, als zusammen zu arbeiten und Neko zu retten.

Diese ist nämlich inzwischen von dem schurkischen Hintermann der ganzen Organisation entführt worden. Ichijiku hat seine ganz eigenen Pläne mit Neko, die aber nicht viel gutes verheißen. Da sich die Leute aus dem Vatikan nicht ganz so kooperativ verhalten, wie Ryota und die Mädchen gehofft haben, schicken sie diese auf eine falsche Spur und machen sich ihrerseits auf den Weg in das eigentliche Versteck.

Dort muss Neko mittlerweile erfahren, aus welchem Grund Ichijiku sie entführt hat und was er eigentlich mit ihr anstellen will. Auch jetzt schon sieht ihr weiteres Leben nicht gut aus, denn er macht sie bewegungsunfähig. Und die Retterinnen, die in die verborgene Villa eindringen rechnen nicht damit, dass ihnen noch jemand anderes gegenüber steht, der keine Skrupel hat, sie zu töten – Valkyria ...




Meinung:
Es scheint, als sei in Brynhildr in the Darkness ein erster Höhepunkt erreicht, denn nun geht es ordentlich zur Sache. Und diesmal geht es nicht nur ums Überleben, sondern um weitaus mehr. Die Welt ist in Gefahr und das ist etwas, was die Helden erst erfahren, als sie bereits einen hohen Blutzoll geleistet haben.

Denn die Rettung von Neko läuft nicht ganz so reibungslos ab wie gedacht. Man darf sich auf einige grausame Tode einstellen, denn Valkyria fackelt nicht lange, wenn es darum geht, ihrem Herrn und Meister Zeit zu verschaffen, die der verrückte Doktor braucht, um das Grauen zu entfesseln.

Nun erst erfährt man, warum Neko eigentlich so wichtig ist und es die Organisation immer darauf angelegt hat, in erster Linie sie in die Hände zu bekommen. Auch die Leute aus dem Vatikan bleiben ein unsicherer Faktor, der die Spannung erhöht.

Alles in allem stimmt auch diesmal die Mischung aus Drama und Action. Die Spannung ist diesmal erstaunlich hoch, da man die Entwicklungen nur wenig vorhersehen kann und auch dabei noch ordentlich überrascht wird. Und so nimmt man den Cliffhanger auch gerne hin. Dazu kommt wie immer auch genug Hintergrund, um den Figuren selbst etwas mehr Tiefe zu geben.



Fazit:
Brynhildr in the Darkness schraubt im neunten Band nicht nur die Action hoch, sondern auch die Erwartungen und enttäuscht damit nicht. Es kommt nicht nur zu einer ernsten Konfrontation – diese fordert auch einen entsprechenden Blutzoll und legt zudem die Motivation des Gegenspielers endlich glaubwürdig offen. So macht die Geschichte auch jetzt noch Lust auf mehr – will man doch wissen, wie sich der Cliffhanger auflesen wird und ob es noch eine Rettung geben kann.

Brynhildr in the Darkness 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Brynhildr in the Darkness 9

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842012233

192 Seiten

Brynhildr in the Darkness 9 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein dramatischer Showdown
  • Action mit Hintergrund
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.08.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Marsupilami 2: Die Robinson-Akademie
Die nächste Rezension »»
Vanilla Fiction 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.