SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.007 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marsupilami 1: Tumult in Palumbien

Geschichten:

Marsupilami 1: Tumult in Palumbien

Zeichnungen: Batem, Szenario: Greg, Regie: Franquin, Farben: Leonardo



Story:

Großwildjäger Bring M. Backalive hat sich in den Kopf gesetzt der erste Mensch zu sein der ein Marsupilami fängt. Bei diesem Vorhaben wird er von Kutterkapitän Nusso und dem eingeborenen Ermito unterstützt. Was Backalive allerdings nicht ahnt ist, dass er es nicht nur mit einem, sondern mit einer ganzen Marsupilami-Familie zu tun bekommt.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Dieser Comic stammt ursprünglich aus dem Jahr 1987 und wird nun in Deutschland zum dritten Mal veröffentlicht. Das erste Mal wurde er 1987 bereits von Carlsen herausgebracht um dann 2002 erneut von der Ehapa Comic Collection veröffentlicht zu werden. Nun, circa dreizehn Jahre später, wird das erste Abenteuer des Marsupilami erneut von Carlsen auf den Markt geworfen.

Von der Story her hat sich, über die Jahre, natürlich nichts verändert, allerdings wurde dafür ein wenig an den Farben modifiziert. Die ursprüngliche Ausgabe von Carlsen hatte eher matte Farbtöne während die Farben bei der Ehapa Version wesentlich greller gemacht wurden. Mit der Neuveröffentlichung macht man nun den Schritt zurück zu den Ursprüngen und orientiert sich wieder an der alten Farbpalette. Einige kleinere Modifikationen von Ehapa, wie beispielsweise die Position des Papageien auf dem Cover, wurden aber auch übernommen.

Der Kern der Geschichte ist relativ schnell erklärt. Es geht darum, dass das Marsupilami seine Jäger nach und nach kreativ in den Wahnsinn treibt. Bemerkenswert dabei ist, dass das Südamerikanische Beuteltier dabei eigentlich gar nicht nötig wäre, da seine Antagonisten sich ohnehin auch schon gegenseitig genug auf den Keks gehen.

Sehr interessant ist es auch wenn man diesen Comic mal exemplarisch dafür nimmt, was früher möglich war und heute nicht mehr. Speziell die Eingeborenensprache, so urkomisch sie sein mag, würde zum Beispiel heute, mit ziemlicher Sicherheit, der political correctness zum Opfer fallen.

Tatsächlich gibt es alles in allem nur einen Kritikpunkt an diesem nach wie vor großartigen Comic und das ist der, dass man sich gewünscht hätte noch irgendwie mehr geboten zu bekommen. Irgendwelche Zusatzinformationen oder nette Boni oder irgendwas anderes, sodass man das Gefühl abstreifen kann, dass es ein einfacher Reprint der 1987er Fassung auch getan hätte.



Fazit:

Dieser Klassiker bringt einen zurück in eine Zeit als Comics noch einfach waren, als Comics noch keine aufwendigen Plot-Twists brauchten und als Comics ein Mittel zur seichten Belustigung dienten. Egal wie man nun zu diesen Entwicklungen steht, man kann einfach nicht leugnen dass das Marsupilami definitiv einer der absoluten Klassiker der Comicgeschichte ist. Wer bereits eine der beiden älteren Versionen im Regal stehen hat bekommt hier zwar nicht viel neues, wer Tumult in Palumbien allerdings noch nicht zu seinen Besitztümern zählt, für den ist es definitiv ein Pflichtkauf!



Marsupilami 1: Tumult in Palumbien - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marsupilami 1: Tumult in Palumbien

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 9.99

ISBN 13:
9783551799012

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein Klassiker der Comicgeschichte
  • Nach all den Jahren immernoch witzig
Negativ aufgefallen
  • Nichts wirklich Neues
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.08.2015
Kategorie: Marsupilami
«« Die vorhergehende Rezension
Melvile - Die Geschichte von Simon Beauclair
Die nächste Rezension »»
No. 6 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.