SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Welt von The Witcher

Geschichten:
Die Welt von The Witcher
Original:
The World of The Witcher
Autor: Marcyn Batilda und andere
Künstler: B. Gawel, P. Dobosz, A. Kozlowski, A. Marlej und vielen anderen
Übersetzung: Tobias Tonneguzzo

Story:
Geralt von Riva ist ein Hexer. Wie die anderen seines Ordens zieht er durch die Lande, um gegen Monster und Dämonen, fiese Hexen und dunkle Zauberer zu kämpfen. Ihn interessieren politische Entwicklungen und Ränkespielen zwischen den Adligen der Königreiche nicht, er ist eher für das einfache Volk da, um sie von der Bedrohung durch Monster, intelligente übernatürliche Wesen und natürlich ihresgleichen zu befreien, die ganze Landstriche tyrannisieren.

Seine Welt ist schmutzig und einfach. Viele Königreiche kämpfen um die Vorherrschaft in der bekannten Welt, doch es zeichnet sich ab, dass sie ebenso wenig wie die Reiche, die vor ihnen kamen, für immer Bestand haben werden. Dafür sorgen auch die arkanen Kräfte. Und nicht wenige davon lauern in den Ruinen der Imperien, die längst vergangen sind. Barden, wie Geralts Freund und Weggefährte Rittersporn wissen jedenfalls ein Lied davon zu singen.



Meinung:
Als die Kurzgeschichten und Romane um Geralt von Riva von Andrzey Sapkoswki erstmals in Deutschland erschienen, wurden sie eher wenig beachtet. Erst durch das auf der Welt und den Figuren basierende Videogame, das derzeit seinen dritten Teil erlebt, hat sich das geändert – heute gibt es unzählige Fans des Hexers und seiner unterschiedlichen Freunde. Für die ist das Videospiel-Kompendium Die Welt von The Witcher natürlich in erster Linie gedacht.

Trotzdem ist der Hintergrundband auch für diejenigen, die nur die Bücher oder die ebenfalls bei Panini erscheinende Comicreihe kennen, interessant. Aus der Sicht des Barden Rittersporn wird unter anderem von der Welt und ihren Bewohnern erzählt, werden die Hexer, aber auch die anderen magischen Gruppierungen vorgestellt. Die Beschreibung des Lebens von Geralt reichen bis zum Ende der Pentalogie um die rebellische Prinzessin Ciri.

Der Aufbau der Sammlung ist bewusst klassisch gehalten. Zunächst erfährt der Leser mehr über Land und Leute, Organisationen und Mächte, Magie und Religion, aber auch die ein oder andere bedeutsame Persönlichkeit. Dazu wird beschrieben, was die Welt der Gegenwart im Verlauf der langen Geschichte geprägt hat, der Barde berichtet vom Aufstieg und Niedergang ganzer Reiche, beschreibt, wer sich jetzt von den Fürsten und Königen um die Macht prügelt und so fort.

Allerdings fehlt eine Sache – eine Übersichtskarte. So kann man nur anhand der Beschreibungen entnehmen, welches Land in welcher Relation zu seinen Nachbarn liegt. Nicht vergessen werden natürlich auch die Monster und Kreaturen, die nichtmenschlichen Rassen, die das Land bevölkern. Die Autoren haben sehr sorgfältig recherchiert und auch kleine aber feine Details zusammengetragen.

Das Highlight des Kompendiums sind allerdings die Zeichnungen und Bilder. Die meisten davon sind wohl Konzeptzeichnungen für das Game, andere wieder scheinen direkt aus diesem entnommen zu sein. Nur wenige entstammen dem Comic, sie fallen gleich durch ihren härteren Stil aus dem Rahmen und sind qualitativ auch nicht so hochwertig und detailreich wie der Rest.

Dennoch ist die Sammlung ein Fest für die Augen und den Geist, da sie alles bietet, was man sich als Fan nur wünschen kann, stimmungsvolle Beschreibungen der Welt und ihrer Bewohner, illustriert von detailreichen Bildern, deren Farben durch das edle Kunstdruckpapier besonders schön zur Geltung kommen. Es lohnt sich auf jeden Fall einen Blick zu riskieren, selbst wenn man sich die Spiele nie besorgt hat.



Fazit:
Die Welt von The Witcher ist den hohen Preis mehr als wert. Das liegt nicht nur an der edlen und sorgfältigen Gestaltung von Text und Bildern, sondern auch an dem Inhalt, der allen Spielern gefallen dürfte, die mehr über den faszinierenden Hintergrund erfahren wollen. Aber auch die Leserschaft der Erzählungen Sapkowkis kommen nich tzu kurz, eignet sich das Kompendium doch wunderbar als Nachschlagewerk.

Die Welt von The Witcher - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Welt von The Witcher

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 39,90

ISBN 13:
978- 3833228940

184 Seiten

Die Welt von The Witcher bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Stimmungsvolle Bilder
  • Viele Details und Hintergründe
  • Der Inhalt wird sorgfältig präsentiert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.07.2015
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Portland Underground 2
Die nächste Rezension »»
Whoa! Horror 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.