SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Sechste Waffe 2: Am Scheideweg

Geschichten:

The Sixth Gun Book Two: Crossroads

Autor: Cullen Bunn, Zeichner: Brian Hurt, Farbe: Bill Crabtree



Story:
Drake Sinclair, Becky und Gord haben sich nach dem Sieg über General Hume in New Orleans niedergelassen. Dort suchen sie nach Möglichkeiten, wie sie die Verbindungen zu den fünf der sechs Waffen, die sich in ihrem Besitz befinden, lösen können.
Während Drake und Gord dies versuchen, indem sie magischen Lösungen nachgehen, verlässt sich Becky auf die beiden und bandelt mit einem jungen Revolverhelden an. Und jeder Weg der drei Freunde ist mit Gefahren übersät.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Cullen Bunn und Brian Hurt hatten zusammen mit Bill Crabtree einen tollen ersten Band ihrer eigenen Schöpfung vorgelegt. Die große Frage, die im Raum stand, war, ob sie an den tollen Erstling anknüpfen konnten. Schon zu Beginn: sie können!
Von der ersten Seite an, auf der ein betrunkener Drake Sinclair einen Monolog mit seinem Freund O‘Henry führt, fesselt die Geschichte von neuem. Und lässt den ersten Band bis auf die Ausgangssituation der sechs dämonischen Waffen, weit hinter sich. War es im ersten Band noch ein Western mit Horroranleihen, so wechselt dieser Band nun die Gewichtung zu einem Horrorcomic mit Westernelementen, ohne dabei aber den Geist der beiden Genres vermissen zu lassen, und den einen oder anderen humoristischen Ansatz zu bieten.

Cullen Bunn verlässt den Hauptstrang aus dem ersten Band und fokussiert sich auf die Waffen: deren Herkunft, was sie mit ihren Besitzern machen und wer alles nach ihnen trachtet und was diejenigen bereit sind dafür zu geben. Auf diesem wilden Ritt erschaffen Bunn, Hurt und Crabtree neue Charaktere wie Henri Fournier, der in den Sümpfen New Orleans lebt, umgeben von Wegwächtern wie Lama oder dessen Schwester Marinette vom ausgedörrten Fluss. Oder den Orden vom Schwert Abrahams, der sich dem Schutz der Welt vor den sechs Waffen gewidmet hat. Oder dem jungen Revolverhelden Kirby Hale, der Becky schöne Augen macht, dessen Absichten aber undurchsichtig bleiben. Cullen Bunn entfesselt regelrecht einen Sturm von verrückten und spannenden Ideen, die kongenial von Brian Hurt umgesetzt werden.

Waren die Zeichnungen schon im ersten Band von hoher Qualität, so kann sich Hurt hier nochmal steigern. Seine Panels sind von unglaublicher Dynamik geprägt, ohne dabei unübersichtlich zu werden. Für den Leser ein wahrer Augenschmaus, der nur noch durch die Kolorierung von Bill Crabtree gesteigert wird.

Der Band wird noch ergänzt von einer eher eigenwilligen Weihnachtskurzgeschichte, die noch vor den Geschehnissen des ersten Bandes spielen, sowie Skizzenentwürfen und den Abbildungen aller Cover der einzelnen US-Hefte.
Auch was Haptik, Papierqualität und Bindung des Bandes angeht, lässt der All Verlag keine Wünsche seiner Leser offen.

Fazit:

Allen, denen der erste Band dieser spannenden Reihe gefallen hat, ist auch dieser Band zu empfehlen. Und allen anderen, sich den ersten Band und den zweiten zuzulegen. Cullen Bunn reiht eine tolle Idee an die nächste, führt neue interessante Charaktere ein, ohne dabei die drei bekannten Hauptcharaktere zu vernachlässigen. Und das macht er mit Vollgas. Ebenso wie seine Waffenbrüder an Bleistift und Farbgebung Brian Hurt und Bill Crabtree, die kongenial seine Ideen einfangen.



Die Sechste Waffe 2: Am Scheideweg - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Sechste Waffe 2: Am Scheideweg

Autor der Besprechung:
Martin Ebert

Verlag:
All Verlag

Preis:
€ 19,80 €

ISBN 13:
978-3-926970-50-3

160 Seiten

Die Sechste Waffe 2: Am Scheideweg bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • viele tolle Ideen
  • glaubwürdige Charaktere
  • tolle Zeichnungen, die umwerfend koloriert wurden
Negativ aufgefallen
  • Wartezeit auf den nächsten Band bis zu einem Jahr
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.07.2015
Kategorie: Die Sechste Waffe
«« Die vorhergehende Rezension
Secret Service 10
Die nächste Rezension »»
Toriyama Short Stories 5: Jaco - The Galactic Patrolman
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.