SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der purpurne Fächer 12

Geschichten:
Der purpurne Fächer 12
Autor und Zeichner:
Kyoko Kumagai

Story:
Hat das Verwirrspiel endlich ein Ende? Miku und ihre Freunde hoffen das Beste, denn sie wissen, sie haben nur noch wenige Chancen, Ryo zu retten, nun nachdem ihnen die zweite Insignie gestohlen wurde und ganz klar ist, dass Shigure und Ryuha, die einst Miku in ihrer früheren Inkarnation liebten, doch in den richtigen Körpern geboren wurden.

Allerdings hat Ryo alias Ryuha in seiner Verwirrung und Verzweiflungen Shigure im Körper seines jüngeren und bereits verstorbenen Bruders Yu seinen Körper überlassen und erst zu spät gemerkt, dass dies ein Fehler war. Denn der nutzt die Gelegenheit nun aus, um sich an Miku heranzumachen und sie zu erpressen.

Doch dann gibt es einen Hoffnungsschimmer. Wenn Shigure zu sehr abgelenkt und seine Kräfte geschwächt werden kann Ryos/Ryuhas Seele wieder die Überhand gewinnen. Allerdings muss Miku auch ihren Teil dazu tun und den Geliebten stärken, doch dabei darf sie in ihrem Tanz keinen Fehler begehen.



Meinung:
Der zwölfte ist zugleich auch der letzte Band von Der purpurne Fächer und führt nun endlich zum ersehnten Showdown und Happy End. Natürlich ist klar, wie die Geschichte ausgehen wird, für Spannung sorgt aber trotzdem die letzte verzweifelte Wendung.

Noch einmal versucht Shigures Verbündeter Hiki die Freunde aufzuhalten und seinen Herrn zu retten, indem er Ryuha aufhält, aber kann er damit wirklich die wahre Liebe zerstören? Die Geschichte nimmt einen ebenso dramatischen wie spannenden Verlauf, der den Abschluss um so schöner macht.

Natürlich passiert den Helden und ihren Gefühlen nicht wirklich etwas, aber bis es so weit ist, wird die Handlung mit viel Phantasie und einigen netten Wendungen vorangetrieben, so dass man sich am Ende wirklich mit Ryo und Miku freuen und sich über ihre Zukunft freuen kann.

Alles in allem findet die Serie einen netten und zu der Serie passenden Abschluss, der die Helden noch einmal aus sich herausgehen lässt und alle Gefühle der Leser zufrieden stellen dürfte. Inklusive der Neugier, die so mancher haben dürfte.



Fazit:
Der purpurne Fächer findet im zwölften Band einen in sich stimmigen und zur Serie passendes Happy End, der noch einmal all das einbringt, was die Geschichte insgesamt so liebenswert gemacht hat.

Der purpurne Fächer 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der purpurne Fächer 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770485451

192 Seiten

Der purpurne Fächer 12 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein passendes Happy End für die Serie
  • Wie immer eine abwechslungsreiche Mischung aus Fantasy, Abenteuer und Romantik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.06.2015
Kategorie: Der purpurne Fcher
«« Die vorhergehende Rezension
Die Katze des Rabbiners Gesamtausgabe 2
Die nächste Rezension »»
Der Killer 12: Die Hand, die einen füttert
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.