SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Detektiv Conan 81

Geschichten:
Detektiv Conan 81
Fall 1-11
Autor, Zeichner und Tuscher: Gosho Aoyama
Übersetzer: Josef Shanel und Matthias Wissnet

Story:
Nachdem einem Giftanschlag auf den Jungdetektive Shinichi Kudo verübt wurde, verwandelt sich dieser in einen kleinen Jungen. Als Conan Edogawa löst er die kompliziertesten Kriminalfälle.

Die FBI-Agentin Jodie darf in Japan zwar eigentlich nicht ermitteln, doch reagierte sie sehr gut nach dem Mord an einer älteren Frau, indem sie alle Zugänge zum Schreinergelände abriegeln ließ. So dürfte es für den Täter kaum möglich sein das Gelände zu verlassen. Daher erlauben ihr die japanischen Behörden großzügig an dem Mordfallfall mitzuwirken. Doch ohne Conan geht es einfach nicht.
Kurz nach der Lösung der perfiden Tat gibt es schon wieder einen neuen Fall und Conan ist wieder einmal mitten drin im Geschehen. Die Lösungen die der Detektive präsentiert sind immer wieder überraschend.


Meinung:
Gosho Aoyama liefert immer wieder interessante Kriminalfälle ab, in die der junge Conan stolpert. Dabei sind seine Ideen so vielfältig und knifflig gestaltet das miträtseln einfach großen Spaß macht. Er lässt seine Protagonisten mal souverän oder absolut chaotisch reagieren. Dabei zeigt er die ganze Bandbreite an verschiedenen Figuren, die denen echter Personen nachempfunden zu sein scheinen. Ob die kühl wirkende Blondine, das graue Mäuschen oder der agile junge Mann. Hier sind viele verschiedene Charaktere vertreten, die immer wieder dafür sorgen das keinerlei Langeweile bei den Manga Lesern aufkommt.

Die Zeichnungen sind im bewährten Stil des Meisters inszeniert worden. Fans und Neueinsteiger die den Pinselstrich des Künstlers zu schätzen wissen, werden wieder mit detailreichen Panels belohnt. Diese zeigen die Tatorte und weiter Szenarien aus verschiedenen Perspektiven. So betrachtet der Leser seinen Helden mal aus der Vogelperspektive oder aus einigem Abstand, wie etwa von der anderen Straßenseite aus. Manchmal allerdings ist dies auch die Sicht des Täters.

Es gibt zudem viele lustige Momente, die gekonnt die Lachmuskeln reizen. Besonders witzig wird es wenn Ran sich wieder einmal über ihren abwesenden Freund Shinichi aufregt. Conan versucht sich dann meist recht unauffällig zu verdrücken um sie mit Hilfe seines Stimmenvokoders als Shinichi zu beruhigen. Nicht das die junge Dame, der es an Verehrern keinesfalls mangelt, noch auf dumme Gedanken kommt. Die Situationskomik ist immer wieder herrlich anzusehen.

Fans und Neueinsteiger können sich über abgeschlossene Fälle aus der Welt von Detektiv Conan erfreuen. Dabei sind der erste und letzte Fall immer nur zur Hälfte gelöst. Jeder neue Manga löst den Fall aus dem Vorgängerband auf. Somit steigen die Erwartungshaltung und die Spannung auf den nächsten Manga enorm. Eine kleine Einführung in die Anfänge des niedlichen Detektives erleichtert Neu-Lesern den Einstieg in die Serie.


Fazit:
Fans und Neueinsteiger werden wieder mit außergewöhnlichen Kriminalfällen verwöhnt. Der bewährte Pinselstrich des Mangaka Gosho Aoyama zeigt ungewöhnliche und interessante Perspektiven sowie Illustrationen im bewährten Stil.


Detektiv Conan 81 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Detektiv Conan 81

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-8288-7

180 Seiten

Detektiv Conan 81 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessante Kriminalfälle
  • Vertraute Protagonisten
  • sehr detailreiche Zeichnungen
  • ein Einstieg in die Serie ist jederzeit möglich
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.06.2015
Kategorie: Detektiv Conan
«« Die vorhergehende Rezension
Nisekoi 6
Die nächste Rezension »»
Heimliche Blicke 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.