SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Heimliche Blicke 13

Geschichten:
Heimliche Blicke 13
Autor und Zeichner:
Wakoh Honna

Story:
Nach langem Hin und Her haben Tatsuhiko und Emiru doch zueinander gefunden und werden ein Paar, wenn auch nicht ohne Hindernisse. Denn die junge Frau kann es nicht lassen, immer noch Regeln für den Geliebten aufzustellen, bis sie endlich ganz bereit dazu ist, sich ihm hinzugeben und seine Partnerin zu werden.

Dabei haben sich die beiden erst gar nicht gemocht – Tatsuhiko hat seine durch ein Loch spannende Nachbarin regelrecht gehasst, weil sie ihn immer wieder erpresst und zu dingen gezwungen hat, die ihm zuwider waren, ohne dass er verstehen konnte, warum.

Doch nun erhält er endlich Einblick in ihr Herz und ihre wahren Beweggründe, lernt mehr von ihren wohlgehüteten Geheimnissen und kann sich so endlich ganz in die Liebe fallen lassen.



Meinung:
Mit dem dreizehnten Band findet Heimliche Blicke endlich seinen Abschluss und damit das Pärchen zueinander zwischen dem es eigentlich schon seit den ersten Bänden geknistert hat. Natürlich wird das Offensichtliche noch etwas herausgezögert – die Hinhaltetaktik ist vor allem im erotischen Bereich zu finden.

Und so werden dem Betrachter noch einige deftige Sex-Szenen gegönnt, die er sichtlich genießen kann, da sich der Künstler noch einmal ordentlich ins Zeug gelegt hat. Die Zeichnungen sind natürlich sehr detailreich und setzen vor allem die hübsche Heldin in Szene.

Von einer großartigen Handlung kann man allerdings nicht mehr reden, die Geschichte nutzt nur noch die Gelegenheit, um ein paar kleine Hintergrundinfos zu Emirus Verhalten zu geben, damit ihr Charakter ein wenig runder wird. Ansonsten werden fröhlich Klischees zelebriert, denn natürlich hat die junge Frau einige Vorzüge, die der Held um so mehr genießen kann.

Alles in allem endet die Geschichte so wie sie begonnen hat – nicht unbedingt spektakulär aber durchaus erotisch, als seichte Sex-Komödie mit romantischen Unterklängen.



Fazit:
Heimliche Blicke findet einen angemessenen Abschluss, den vermutlich vor allem erotisch-begeisterte Leser genießen werden. Auch die Romantik kommt zum Zuge, da es ein Happy End gibt und so alles ist, wie es letztendlich sein soll. Wer's mag kann damit selig werden.

Heimliche Blicke 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Heimliche Blicke 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889214952

192 Seiten

Heimliche Blicke 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Erotische Klischees werden geschmackvoll in Szene gesetzt
  • Ein angemessener Abschluss der erotischen Komödie
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.06.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Detektiv Conan 81
Die nächste Rezension »»
Bloody Mary 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.