SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kommissar Fröhlich – Gratis Comic Tag 2015

Geschichten:
„Herzloser Fall“
„Der Unglückstag“
„Abgründe“
Autor und Zeichner: Stephan Hagenow

Kommissar Fröhlich ist ein alter Hase. Erst hat er lange Zeit beim Gringo Verlag ermittelt und ist dann zum Epsilon Verlag gewechselt, der nun den zweiten Band des norddeutschen Ermittlers zum Gratis Comic Tag nachdruckt.
Das Heft enthält drei Fälle des überaus miesgrämigen Kommissars.

Während die ersten beiden Storys aufgrund der Kürze nicht so recht zünden bzw. viel zu schnell enden, ist der namensgebende Fall schon interessanter. Fröhlich ermittelt hier bei einer Serie von Frauenmorden. Dies führt ihn fünf Jahre in die Vergangenheit, wo ähnliche Morde mit dem Tod des Täters ein Ende nahmen. Die Leiche wurde zwar nie gefunden, der Fall war aber erledigt. Nun geht das Spiel von vorne los und Fröhlich weiß nicht, wo er anfangen soll.

Autor Stephan Hagenow schafft es auf geschickte Art und Weise die verschiedenen Handlungsfäden zu verbinden. So stellt er oft den Täter in den Mittelpunkt der Erzählung. Der Leser lernt die Motivation hinter den Morden kennen und erfährt auch wie die beiden Mordserien zusammen hängen. Fröhlich poltert derweil voller Sarkasmus immer wieder durchs Bild. Das macht Laune und lässt schnell die ersten beiden zu kurz geratenen Fälle im Heft vergessen.

Etwas gewöhnungsbedürftig sind die oft bis in die kleinste Ecke vollgepackten Panels. Das leicht chaotische und verschachtelte Layout hemmt anfangs etwas den Lesefluß und der füllige Kommissar ist oft zu sehr fokussiert, was kaum Platz im Panel für weitere Details lässt. Dennoch, nach einigen Seiten, hat sich der Leser schnell mit dem Stil von Hagenow angefreundet und es ergibt sich ein vielschichtiges Layout, das durch ungewöhnliche Blickwinkel überzeugt.

„Abgründe“ ist folglich ein lesenswerter Beitrag zum Gratis Comic Tag. Der ständig schlecht gelaunte Kettenrauchende Kommissar ermittelt im rauen Norden, was dem Comic einen glaubhaft rauen Charme verleiht. Krimifans dürfen hier getrost zugreifen. Und da Fröhlich bereits über eine breite Palette an Comicabenteuern verfügt, ist für Nachschub beim angefütterten Publikum auch gesorgt.

Kommissar Fröhlich – Gratis Comic Tag 2015 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kommissar Fröhlich – Gratis Comic Tag 2015

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Epsilon Verlag Mark O. Fischer

Preis:
€ 0,00

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannender Fall mit vielen Wendungen und brisantem Finale
  • Vielschichtiges Layout
Negativ aufgefallen
  • Zu anfangs etwas lahm
  • Zeichnungen gewöhnungsbedürftig, dann aber gut
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.05.2015
Kategorie: Gratis Comic Tag 2015
«« Die vorhergehende Rezension
Love: Der Fuchs - Gratis Comic Tag 2015
Die nächste Rezension »»
Jommeke – Gratis Comic Tag 2015
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.