SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.558 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lego Ninjago - Gratis Comic Tag 2015

Geschichten:
Kai spielt mit dem Feuer

Laval bricht das Eis



Story:
Im Wechselheft ist jeweils eine Geschichte von Lego Ninjago und von Lego Chima enthalten. Einmal wird Sensei Garmadon entführt und die Ninjagos müssen ihn befreien. Und in der zweiten Geschichte wird Flinx der Phönix entführt und diesmal ist es Naval, der ihn befreien soll...

Meinung:
Spannung, Spiel und Schokolade ... Halt nein, das ist ein Spruch, der zu einem anderen Produkt gehört. Aber bei Lego ist es Spannung, Spaß und Spiel, zumindest bei Lego Chima und Lego Ninjago. Wobei insbesondere bei diesen Spielfiguren des Lego-Universums Eltern eher mit einem großen Fragezeichen auf dem Kopf herum spazieren. Deswegen ist es gut, wenn man einen 11 Jahre alten Sohn zu Hause hat, der die Einschätzung übernehmen kann, ob die Comics wirklich etwas wert sind.

Und auch bei dem kam direkt die Frage auf, wo denn der Spaß zu finden sei. Tatsächlich: Auch ihm fehlte dieser bei gleich beiden Geschichten. Witzig war daran gar nichts. Immerhin: Die Ninjago-Geschichte konnte mit Spannung aufwarten, die mit einer kleinen Reise und einer Rettungsaktion verbunden war. Diese Spannung fehlte aber dann auch vollkommen bei der Chima-Geschichte.

Objektiv gesehen war die Ninjago-Geschichte wenigstens ein Comic. Die Chima-Geschichte war hingegen gespickt mit nervenden, erklärenden Captions. Alleine die Tatsache, dass die nötig waren, zeigt, wie sehr diese Geschichte schlecht konzipiert war.

Den Charme von Lego macht freilich auch aus, dass nicht nur die Figuren aus Legosteinen gebaut sind, sondern eben auch die Umgebung. Und hier versagen die Comics auf ganzer Linie. Am Ende bleibt das Gefühl bei Kind und Vater zurück verlorene Zeit beim Lesen investiert zu haben.


Fazit:
Es fehlt zum Teil die Spannung, es fehlt der Spaß und am Ende auch die charmante Haptik der Legobausteine. Und wenn nicht einmal das Zielpublikum dran Spaß hat, ist irgendetwas schief gegangen.

Lego Ninjago - Gratis Comic Tag 2015 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lego Ninjago - Gratis Comic Tag 2015

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Blue Ocean

Preis:
€ 0.00

36 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Ninjago-Geschichte ist spannend
Negativ aufgefallen
  • Spaß kommt keiner auf
  • Lego-Feeling gibts auch keines
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.05.2015
Kategorie: Gratis Comic Tag 2015
«« Die vorhergehende Rezension
Die Schöne und das Biest – Gratis Comic Tag 2015
Die nächste Rezension »»
Hamatora – Gratis Comic Tag 2015
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.