SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.887 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Troja 1: Das Volk des Meeres – Gratis Comic Tag 2015

Geschichten:
Troja 1: Das Volk des Meeres – Gratis Comic Tag 2015
Autor:
Nicolas Jarry
Zeichner: Erion Campanella Ardisha
Farben: Vyacheslav Panarin
Cover: John MacCambridge

Story:
Eine geheimnisvolle Attentäterin hält sich immer da auf, wo gerade Geschichte gemacht wird. Denn in den frühen Tagen der Menschheit ist auch die Götterwelt im Umbruch und der Kampf wird immer mehr in die Welt der Sterblichen verlagert. Noch gehen Krieger und Herrscher wie Achilles, Odysseus und Agamemnon ihren eigenen Interessen nach, aber schon bald werden sie im Kampf um Troja vereint sein. Derweil merken aber auch die Hethiter, das mehr im Umbruch ist als ihre eigene Macht, denn Katastrophen suchen ihre Heimat heim, die sie sich nicht erklären können.



Meinung:
Splitter lässt sich diesmal beim Gratis Comic Tag 2015 nicht lumpen. Ihr Beitrag Troja umfasst nicht nur einen Auszug, sondern gleich den ersten Band der Reihe mit dem Titel Das Volk des Meeres. Sicherlich ist die Geschichte bekannt, aber schon der Auftakt verrät, dass die Künstler an ganz anderer Stelle ansetzen wollen.

Schon die Figuren haben zueinander eine ganz andere Beziehung, wie man bereits auf den ersten Seiten merkt. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Geschichte, die sich diesmal nicht nur auf die sagenumwobenen Achäer konzentriert, sondern auch um die Völker, die rundherum leben. Schon der erste Band, der gekonnt in das Szenario einführt, macht Lust auf mehr – schließlich möchte man erfahren, wie sich die einzelnen Handlungsstränge ineinander fügen.

Die Erzählweise ist klassisch. In bunten und detailreichen Bildern werden die Helden vorgestellt, wird der Konflikt langsam aber sicher auf allen Ebenen aufgebaut. Geheimnisvoll bleibt allenfalls die Frau im weißen Mantel, die nicht von ungefähr an die Assassinen aus einem bekannten Computergame erinnert. Ob das Zufall ist, muss sich wohl auch noch erweisen.



Fazit:
Splitter bietet den Lesern am Gratis Comic Tag 2015 mit Troja 1: Das Volk des Meeres ein komplettes Album, das nicht nur aufgrund seiner ausgefeilten und detailreichen Zeichnungen lohnt, sondern auch mit einer interessanten Geschichte, die den trojanischen Krieg einmal von einer ganz anderen Seite zeigt.

Troja 1: Das Volk des Meeres – Gratis Comic Tag 2015 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Troja 1: Das Volk des Meeres – Gratis Comic Tag 2015

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 0,00

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Schöne Zeichnungen und eine interessante Geschichte
  • Das Heft beinhaltet ein komplettes Album
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.05.2015
Rezension vom Event: Gratis Comic Tag 2015
Kategorie: Gratis Comic Tag 2015
«« Die vorhergehende Rezension
U-Comix – Gratis Comic Tag 2015
Die nächste Rezension »»
Outcast - Gratis Comic Tag 2015
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.