SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - HighSchool DXD 04

Geschichten:
HighSchool DXD 04
Life 17-22,5
Autor und Zeichner: Hiroji Mishima
Originalstory: Ichiei Ishibumi
Charakter-Design: Zero Miyama
Übersetzung: Mario Hirasaka

Story:
Issei Hyodo wird von seinem Date fast getötet. Das will die Dämonin Rias nicht zulassen und verwandelt den Schüler Kurzerhand ebenfalls in einen Dämon. Dabei ist es von Vorteil das der junge Mann ein Secret Gear besitzt das ihm unglaubliche Kräfte verleiht.

Issei ist entschlossen die Hochzeit von Rias Gremory mit Raiser Phoenix zu verhindern. Immerhin will sie den arroganten Dämon keinesfalls heiraten. Also entschließt sich Issey an einem Rating Game teilzunehmen. Dumm nur das der Verlobte von Rias ein falsches Spiel treibt. Er denkt gar nicht daran Issei gegenüberzutreten. An Raisers Stelle nehmen seine Harems-Damen teil. Diese Armee entpuppt sich als eine Vielzahl wunderschöner Frauen, die zugleich auch gefährliche Kriegerinnen sind. Was für ein Dilemma doch der junge Dämon steht zu seinem Wort und beginnt einen ungleichen Kampf. Rias versucht alles um ihrem Champion zum Sieg zu verhelfen doch wird das reichen?


Meinung:
Die Welt die der erfolgreiche Mangaka Hiroji Mishima der Reihe HighSchool DXD den Manga Lesern präsentiert setzt sich wie folgt zusammen. Diese wird außer von den Menschen, von Dämonen und Engeln bevölkert. Diese außergewöhnlichen Wesen besitzen die Secret Gears, die ihnen besondere Kräfte verleihen. Die Versuchung sich einen Vorteil zu verschaffen ist groß. Daher gibt es zahlreiche Kämpfe zwischen den Parteien bei der jeder versucht sich diese einzigartigen Kräfte seines Gegenübers zu sichern. Issei musste dies am eigenen Leib erfahren und nur dank der schönen Dämonin Rias ist es ihm möglich weiterzuleben. Der einzige Nachteil ist eben das er nun selbst zu einem Dämon wurde.
Der junge Mann ist hin und hergerissen zwischen seiner Treue zu Rias und seiner Zuneigung zu der bezaubernden Ordensschwester Asia, Diese wirkt wie das absolute Gegenteil zu der sich verrucht-sexy gebenden Oberdämonin. Dies ist ein kluger Schachzug da mit diesem Kniff interessante Gegensätze aufeinander prallen. Zudem sind beide Mädchen überaus attraktiv.
Raiser Phoenix gibt den unsympathischen Part in der aktuellen Story. Das auch er ein absoluter Hingucker ist macht ihn ebenfalls recht interessant und wird weibliche Leser garantiert zum Träumen animieren.

Dank der verschiedenen Protagonisten entwickelt sich die Story stetig weiter und hält wohl noch einige Überraschungen bereit. Rias wirkt zwar dämonisch aber lange nicht so bösartig wie der erleuchtete Priester der Asia so übel mitspielte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse sind wundervoll fließend in die Handlung eingearbeitet und machen einen Großteil des Reizes aus.
Natürlich sind die attraktiv gezeichneten Protagonisten ebenfalls ein großes Plus um sich den Manga zuzulegen. Die zumeist recht kurvigen jungen Frauen zeigen sehr deutlich, dass der Mangaka Hiroji Mishima ein Faible für gut proportionierte Attribute an den wichtigsten Stellen hat. Die Brüste und die weiblichen Rückseiten sind recht erotisch illustriert worden und dürften junge Männer ebenfalls für die Story begeistern. Die aufreizende Kleidung der jungen Damen ist ebenfalls sehr sexy gestaltet worden. Hier punkten tiefe Ausschnitte und Schlitze die ab und an die Haut durchblitzen lassen.
Die jungen Männer wirken eher asketisch und fast elfenhaft schlank doch punkten sie mit attraktiven Gesichtszügen. Die Schuluniformen der Männer erinnern an Anzüge wie sie Geschäftsmänner bevorzugt tragen. Jeans und passende T-Shorts sowie Jacken oder Kapuzenpullis vervollständigen den lässigen Freizeitstil.
Die agil gestalteten Actionsequenzen werden in großzügigen Panels präsentiert, die sich teilweise über zwei Seiten erstrecken. Die einzelnen Szenarien werden akribisch mit vielen Details gestaltet so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte.

Manga-Fans die auf magische Actionkämpfe, attraktiv gestaltete Protagonisten und eine wenig erotisch angehauchte Geschichten stehen, die im Schülermilieu spielen, dürfen sich bestens unterhalten fühlen.


Fazit:
Die Manga-Reihe HighSchool DXD punktet mit vielfältig gestalteten Protagonisten und detailreichen Kampfsequenzen. Romantische Momente und prickelnde, erotische Situationen halten sich die Waage und dürften Fans von Reihen wie Magister Negi Magi voll zufriedenstellen.


HighSchool DXD 04 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

HighSchool DXD 04

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3-86201-755-3

188 Seiten

HighSchool DXD 04 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Witzig-romantische Geschichte im Fantasy Gewand
  • Agile Actioneinlagen
  • Süße, sexy Mädels und attraktive junge Männer
  • Gelungene, teilweise sehr erotische Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.05.2015
Kategorie: HighSchool dxd
«« Die vorhergehende Rezension
Kyokai no RINNE 19
Die nächste Rezension »»
Obaka-chan - A Fool for Love 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.