SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Archenemy & Hero 4

Geschichten:
Archenemy & Hero 4
Autor und Zeichner:
Akira Ishida
Originalgeschichte: Mamare Touno
Charakterdesign: Keinojou Mizutama * Toi8

Story:
Der Dämonenkönig, der als Feind der Menschheit gilt, hat den Helden gleich auf zwei Arten erstaunt. Zum einen ist er kein Monster sondern besitzt die Gestalt einer hübschen jungen Frau. Zum anderen scheint er der Menschheit wohlgesonnen zu sein, wie man an seinen vielen Ideen merkt. Anstatt seinen Gegner zu töten, schließt sich der Held ihm deswegen an und begleitet ihn auch auf der Menschenwelt.

Dort beginnt der Dämonenkönig sein segensreiches Wirken. Er tritt von nun an als „Rote Gelehrte“ auf, die den Menschen des Reichs, in dem er nun lebt, Wohlstand und Zufriedenheit bringt. Da das Getreide immer nur schlechte Ernte bringt, führt er die Kartoffel ein und hilft den Kaufleuten marktwirtschaftlicher zu arbeiten. Und nicht zuletzt kämpfen ihre Anhänger, unter ihnen die Ritterin, schließlich dafür, um die verlorenen Aurora-Inseln aus der Gewalt des südlichen Eisgenerals zu befreien.

Doch der Erfolg der Roten Gelehrten weckt das Misstrauen der Kirche. Deshalb zieht ein Inquisitor aus, um sie gefangen zu nehmen und vor Gericht zu stellen. Doch der Dämonenkönig, der in seinem eigenen Reich bereits selbst mehrfach überzeugend seinen Platz gegen seine Vorgänger verteidigen musste und gerade erst wieder aus der Schattenwelt zurückkehrte, schlägt sich tapfer mit Worten und begeistert die einfachen Menschen. Doch kann das die Gelehrte auch vor dem sicheren Tod retten – da der Inquisitor wild entschlossen ist, sie zu vernichten?



Meinung:
Archenemy & Hero unterscheidet sich von vielen anderen Mangas, da es den Künstlern nicht nur um eine epische Schlacht zwischen Gut und Böse dreht, sondern vielmehr um ein Spiel mit historischen Tatsachen und Elementen, die sie den Lesern so verspielt vermitteln können. Wer die „Vorlesungen“ liest, kann so einiges über die mittelalterliche Gesellschaft und Politik erfahren, auch wenn die Informationen natürlich nur oberflächlich bleiben.

Gut und Böse gibt es in dem Sinne nicht, denn die Grenzen verwischen immer wieder und die Motivation jeder einzelnen Gruppe wird immer wieder auf den Prüfstand und zur Diskussion gestellt. Die Kirche bewahrt wie so oft den Status Quo und will damit für Sicherheit sorgen, die Rote Gelehrte vertritt den Geist der Aufklärung, der weiß, dass die Menschheit sich nur durch den Fortschritt und die Wissenschaft weiter entwickeln kann.

Natürlich gibt es auch ein wenig Action – denn immerhin muss sich der Dämonenkönig nicht nur mit seinesgleichen herumschlagen, auch unter den Menschen gibt es diejenigen, die zu engstirnig sind, um ihr Wissen akzeptieren zu können und Angst um ihren Status haben. Gewalt bleibt aber immer das letzte Mittel – zuerst werden Konflikte mit Dialogen auseinander genommen.

Heraus kommt eine spannende, sehr dichte Geschichte, bei der es erstaunlich viel in den Sprechblasen zu lesen gibt. Natürlich kommt bei all dem Mittelalter auch die Fantasy nicht zu kurz, dafür sorgen schon die anderen Dämonen. Aber alles in allem bietet die Handlung sehr viele Themen, die Leser interessieren könnten, selbst einen Hauch von Romantik gibt es.



Fazit:
Archenemy & Hero bewegt sich noch immer fernab der Klischees des Fantasy-Genres aus, was die Geschichte sehr untypisch macht. Aber wer nicht nur auf Action setzt, wird das vielschichtige und erstaunlich textlastige Abenteuer durchaus genießen können.

Archenemy & Hero 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Archenemy & Hero 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3957982667

188 Seiten

Archenemy & Hero 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Das untypische Konzept wird interessant weiter verfolgt
  • Die Geschichte bewegt sich abseits vieler Fantasy-Klischees
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.04.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Romantica Clock 4
Die nächste Rezension »»
Momo Little Devil Sonderband 2 (3in1)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.