SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.566 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Subaru 4

Geschichten:
Band 4
Autor: Masahito Soda, Zeicher: Masahito Soda, Tuscher:


Story:
Subaru wird von Ivan Gorikii trainiert, der ihr sogar eine eigene Variante der freien Variationen entworfen hat, mit der das Ballett revolutioniert werden könnte. Was Subaru nicht weiß, ist, daß Gorikii noch eine Schülerin in Deutschland hat, und er in Subaru nur deswegen soviel Zeit investiert, um sie der deutschen Elevin als Vorbild hinzustellen, damit diese ihr Training verstärkt. Sada aus dem Palais Garnier erzählt ihr dies und warnt Subaru vor Gorikii. Doch auch Subaru nutzt den Trainer nur aus, um nach Lausanne zu kommen. Vor der Abreise verabschiedet sich von ihren Freunden im Palais Garnier und vor allem der Abschied von Isuzu fällt herzlich aus. Es scheint, als sei die Kluft zwischen Lehrerin und Schülerin geschlossen. In Lausanne angekommen beginnen die Vorrunden für den Prix de Lausanne. Subaru erreicht das Halbfinale, doch dann kommt eine schlimme Nachricht aus Japan und sie möchte nicht mehr zum Finale antreten. Und wieder ist es eine schwarze Katze, die Subaru zu ihrer Bestimmung führt.

Meinung:
Die Szenen mit der Katze sind ein deja vu für den Leser, denn auch im ersten Band war es eine Katze, die Subaru ins Palais Garnier führte, wo sie Isuzu kennenlernte und ihre Liebe für den Tanz. Diese kleine Reminiszenz ist gelungen, zudem schließt sich hier ein kleiner Kreis. Dieser ganze Band ist durchdrungen von Dramatik um den Wettbewerb Prix de Lausanne. Masahito Soda setzt dies entsprechend in intensiven Bildern um, in denen man vor allem Subaru die Anstrengung, die Gefühle, die Erschöpfung deutlich ansieht. Diese Stimmungen übertragen sich auf den Betrachter, der so mehr und mehr in die story hineingezogen wird. Für eine Serie, die so zwiespältig begann, hat sich Subaru erstaunlich positiv entwickelt. Der cliffhanger läßt den fünften Band mit Spannung erwarten. Da läßt sich das Fehlen des Glossars und der Hintergrundinfos akzeptieren - im nächsten Band sind sie wieder dabei. Inzwischen nimmt mich dieser Manga sehr gefangen, auch emotional, was ich anfangs wirklich nicht erwartet hätte. Um Subaru`s Geschichte entsprechend zu genießen, empfehle ich, beim Lesen klassische Musik zu hören (Tip: "Schwanensee" von Tschaikowsky).

Subaru 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Subaru 4

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50(D) / 6,70(A) / sFr12,10

ISBN 10:
3-89885-843-X

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.06.2004
Kategorie: Subaru
«« Die vorhergehende Rezension
DC Premium 31
Die nächste Rezension »»
Subaru 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.