SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Justice League Paperback 4: Die gefährlichsten Helden der Welt

Geschichten:
Justice League Paperback 4: Die gefährlichsten Helden der Welt (Justice League of America 1-5, Justice League 18-20)
Autor: Geoff Johns, Matt Kindt, Zeichner: David Finch, Ivan Reis, Scott Clark, Manuel Garcia, Brett Booth, Andres Guinaldo, Jesus Saiz, Gene Ha, Joe Prado, Inker: David Beaty, Richard Friend, David Finch, Norman Rapmund, Raul Fernandez, Walden Wong, Robin Riggs, Oclair Albert, Jonathan Glapion, Rob Hunter, Colorist: Jeff Chang, Sonia Oback, Jeromy Cox, Andrew Dalhouse, Wil Quintana, Rod Reis, Hi-Fi, Art Lyon


Story:
Um einer möglichen Gefährdung der Justice League entgegen treten zu können, wird von der US-Regierung mit der Justice League of America ein  eigenes Heldenteam gegründet.  Doch schon in ihrer Bewährungsprobe bekommt es die neue Liga mit der geheimnisvollen Secret Society zu tun und versagt. Währenddessen sucht die Justice League neue Mitstreiter um verlorenes Vertrauen wieder herzustellen. Doch sie stehen im Fokus von mächtigen Gegnern, welche den Satelliten angreifen und in Batmans Höhle einbrechen.


Meinung:
Justice League ist derzeit wirklich eine der besten Heldenserien. Nicht nur wird trotz der großen Gefahren und der Gruppenbildungen alles übersichtlich gehalten, sondern die Charaktere kommen trotz all der Action nicht zu kurz. Noch während der Kämpfe und Konflikte ändern sie sich und wachsen an den Herausforderungen, so dass manche am Ende eines Kampfes nicht mehr dieselben sind wie zu Beginn. Das betraf nicht nur die Justice League, sondern auch die neu gegründete Justice League of America, die hier im vierten Sammelband die Hauptrolle spielen. Es wird geschildert wie die Gruppe gegründet wird und die Mitglieder rekrutiert werden, wie sie sich zusammenraufen und welche Konflikte da bestehen. Schließlich sind da sehr unterschiedliche Protagonisten. Hawkman ist brutal und skrupellos, Vibe und Stargirl unerfahren, Katanna offenbart Anzeichen von Wahnsinn, Catwoman ist eine Kriminelle und der Martian Manhunter ist sehr undurchsichtig. Green Arrow erpresst sich seinen Weg in das Team und selbst der Leiter, Wonder Womans Ex, Steve Trevor will den Job eigentlich gar nicht haben. Viel Konfliktstoff und dramatisches Potential also.

Man kann aber auch sehen, mit welch langem Atem das lange Crossover Forever Evil vorbereitet worden ist. Auch wenn nun die Heftserie und damit das eigentliche Ereignis vorbei ist, so kann man in diesem Sammelband mal wieder sehen wie sich die einzelnen Aspekte entwickelt haben und wie viele verschiedene Andeutungen auf die kommenden Geschehnisse hingewiesen haben. Geoff Johns macht da seinem Ruf als exzellenter Autor wirklich wieder mal alle Ehre. Das letzte Kapitel ist dann ein Prolog zum Trinity War, der ja alle drei Gerechtigkeitsligen betraf.

Dabei ist es hier schön die neue Liga kennenzulernen, da gerade hier weniger etablierte Helden sich versammeln und somit anhand des Relaunchs deutlich verändert worden sind. Zudem kennen sie sich nicht, sind nicht durch ein epochales Ereignis zusammengekommen sondern werden rekrutiert. So haben sie noch nicht mal gemeinsame Interessen und müssen erst noch lernen sich gegenseitig zu vertrauen und gemeinsam zu kämpfen. Diese Unerfahrenheit machen die Ereignisse zudem noch sehr spannend. Auch als Leser kann man sich nicht sicher sein, wie sich die Figuren verhalten werden. Zudem weiß man ja als Leser der Hefte was kommen wird und hier ziehen sich so langsam die Schlingen um die Helden zu.

Johns ist ein Meister und mit den Zeichnern Reis und Finch hat er zudem herausragende Künstler um sich versammelt, die beide einen naturalistischen Stil besitzen und den Leser mühelos in die Story ziehen können. Dabei gelingt es ihnen auch anhand der Mimik und Gestik die Stimmungen der Charaktere gut wiederzugeben ohne in Übertreibungen zu verfallen. Gegen Ende brechen ein paar One-Shots die lineare Struktur leider etwas auf, was den Sammelband etwas lose erscheinen lässt. Aber die Storys sind dennoch wichtig und gelungen für das was noch kommen wird. Zudem werden da einige sehr gute Charaktereinblicke geliefert. Immer noch eine wunderbare Unterhaltung welche auch die Justice League in Gefahr bringt.


Fazit:
Eine der besten derzeitigen Heldenserie geht in den vierten Sammelband und es ist schon erstaunlich mit welche langer Hand das Crossover Forever Evil vorbereitet worden ist. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Helden der JLA und bringt so frischen Wind. Stark.

Justice League Paperback 4: Die gefährlichsten Helden der Welt - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Justice League Paperback 4: Die gefährlichsten Helden der Welt

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,99

ISBN 10:
3957981913

ISBN 13:
978-3957981912

244 Seiten

Justice League Paperback 4: Die gefährlichsten Helden der Welt bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Struktur
  • Action
  • frische Charaktere
  • viele Wendungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.03.2015
Kategorie: JLA
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Now Paperback: Avengers 3 - Evolution
Die nächste Rezension »»
Ctrl+T INIO ASANO WORKS
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.