SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Attack on Titan 6

Geschichten:
Attack on Titan 6
Kapitel 23: Der weibliche Titan
Kapitel 24: Der Wald der Baumriesen
Kapitel 25: Der Biss
Kapitel 26: Der vielversprechendste Weg

Autor und Zeichner: Hajime Sayama

Story:
Über viele Generationen machten sich die Menschen keine Gedanken über die Herkunft der Titanen und den Grund, warum sie Menschen fressen, obwohl sie eigentlich keine Nahrung bräuchten. Doch langsam tritt ein Umdenken ein. Schon seit einigen Jahren untersuchen Forscher gefangene Monster und versuchen ihre Reaktionen zu deuten, um damit Schwächen und Angriffspunkte zu erkennen.

Die Kreaturen gelten im Allgemeinen als dumm und instinktgesteuert. Aber in der letzten Zeit häufen sich die Vorfälle, dass es auch Titanen gibt, die wesentlich intelligenter zu sein scheinen, die genau wissen, wann sie wie und wen angreifen müssen. Ein schrecklicher Verdacht macht sich breit, als Eren Jäger, der eigentlich von einem der Titanen verschlungen wurde, wiederkehrt und dabei zeigt, dass in manchen der Monster auch Menschen stecken können.

Der junge Mann ist zwar immer noch nicht rehabilitiert und wird überwacht, weil man fürchtet, dass er wieder zu einer Kreatur werden könnte, darf aber nun wieder bei einem der Aufklärungstrupps sein, um diese zu unterstützen. Unter der Führung von Armin reiten sie in das Ungewisse und werden schon bald von einem Titan attackiert. Dieser ist äußerst ungewöhnlich – nicht nur, dass er eine weibliche Gestalt hat, er scheint auch genau zu wissen, was er tut ...



Meinung:
Attack on Titan setzt im neusten Band die Handlung fort, die im fünften begonnen hat. Eren Jäger bleibt zwar immer noch ein Außenseiter, ist aber auch der Anlass, um die Titanen genauer in Augenschein zu nehmen und herauszufinden, wie man ihnen begegnen kann. Denn ganz offensichtlich entwickeln auch sie sich weiter.

Der Fokus liegt diesmal auf der Aufklärungseinheit, der er zugeteilt wurde. Die Männer und Frauen haben alle ihr eigenes Päckchen zu trägen. Während manche, wie der Hauptgefreite Levi an alten Werten, festhalten, sind andere wie Armin auch bereit, daran zu glauben, das etwas hinter den Kulissen passiert und die Titanen mehr mit den Menschen zu tun haben als ihnen lieb ist.

Der Band ist recht actionreich gehalten, da es in erster Linie darum geht, sich mit der Titanin auseinander zu setzen und sie wenn möglich lebend gefangen zu nehmen. Dabei gibt es aber auch Opfer, um die Angelegenheit nicht zu schnell über die Bühne zu bringen, für Spannung und Drama zu sorgen.

Zudem werden Andeutungen aus früheren Teilen vertieft und miteinander verknüpft, so dass die Spannung nicht nur durch die Action entsteht. Auch der Hintergrund und die Figuren entwickeln sich weiter, und das ist ein Garant dafür, dass es noch weitere spannende oder dramatische Enthüllungen geben wird, die so mit neugierig auf die kommenden Bände machen.



Fazit:
Attack on Titan bietet im sechsten Band zwar viel Action, arbeitet aber auch diesmal am Hintergrund und den Figuren weiter. Durch die vielen persönlichen Schicksale entsteht eine dichte Atmosphäre, die den Leser an die Serie bindet und die Fortsetzung ungeduldig erwarten lässt.

Attack on Titan 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Attack on Titan 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551742384

192 Seiten

Attack on Titan 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine ausgewogene Mischung von Action und Abenteuer
  • Der Hintergrund wird trotz der vielen Kämpfe auch wieder erweitert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.03.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
100 Bullets 14: Bruder Lono
Die nächste Rezension »»
Mirmo! 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.