SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Harley Quinn 2: Harte Therapie

Geschichten:
Harley Quinn 2: Harte Therapie
Original:
Harley Quinn # 4-7
Text: Amanda Conner Jimmy Palmiotti
Zeichnungen: Chad Hardin, Stephanie Roux
Farben: Alex Sinclair, Paul Mounds
Übersetzung: Jörg Fassbender

Story:
Harley Quinn arbeitet daran, endlich gut zu werden. Um die Kosten für das ererbte Mietshaus aufzubringen, das sie von einem Bekannten aus dem Arkham Asylum angenommen hat, ohne jedoch die bisherigen Bewohner auszunehmen, arbeitet sie jetzt unter ihrem richtigen Namen Harleen Quinzel in einem Heim für betreutes Wohnen.

Immerhin ist sie ja ausgebildete Psychologin und hat irgendwie einen Draht zu den alleingelassenen Alten, die ihr gerne ihr Leid klagen. Doch als sie einer Dame helfen, will, deren Familie sie ganz offensichtlich vergessen hat, muss sie erfahren, dass sie offensichtlich noch nicht alles über die Leute, die sie betreut, weiß.

Und da ist noch der im Rollstuhl sitzende Alte, der schon bei der ersten Sitzung keinen Hehl daraus macht, dass er weiß, wer sie ist. Aber er hat kein Interesse, sie zu verraten, sondern sucht ihre Hilfe. Gemeinsam mit ihm soll sie endlich einen Fall beenden, der ihn einen Teil seines Körper gekostet hat. Das ist der Beginn eines spannenden Agentenabenteuers, bei dem sich wieder einmal zeigt, wie wichtig es doch ist, Freunde zu haben und ein Team zu sein.



Meinung:
Harte Therapie, der zweite Band von Harley Quinn setzt gegenüber dem ersten sogar noch eines drauf. Das Reboot der ehemaligen Joker-Freundin ist in vollem Gange und zeigt sie nun auch einmal als die, die sie einmal gewesen ist. Denn Harleen Quinzel kann man als durchaus liebenswert und freundlich bezeichnen.

Abgedreht sind dann allerdings die Methoden, durch die sie ihren Patienten Recht verschaffen will. Eine amerikanische Mittelstandsfamilie muss darunter leiden, dass sie die alte Mutter im Stich zu lassen scheinen – die Überraschung ist groß, als Harley dann die Wahrheit erfährt und ihre Meinung revidieren muss.

Schuldgefühle kennt sie aber nicht, und die sind schnell vergessen, als sie in dem Rentner und Ex-Spion Sy Borgmann einen neuen Partner findet, der ihr in puncto Risikofreudigkeit und Wahnsinn in nichts nachsteht. Damit kommt die Geschichte auch erst richtig in Fahrt und bleibt nicht nur eher harmlosem Geplänkel verhaftet. Denn hinter seiner Bitte steckt mehr als gedacht.

Actionreich und spannend liest sich das nachfolgende Abenteuer, aber mit Humor wird ebenfalls nicht gespart. Zwar wirkt manches makaber und gemein, aber es passt ausgezeichnet zu Harley und ihren Freunden. Gerade weil sie sich nicht unbedingt immer moralisch integer verhalten, ist ihr Verhalten nicht ganz vorhersehbar und sorgt so für Überraschungen. Und natürlich sind einige Probleme aus dem ersten Band noch nicht gegessen.



Fazit:
Harte Therapie, der zweite Band von Harley Quinn zieht noch einmal ordentlich an, was die Action betrifft und spart auch nicht an den bösen Seitenhieben und dem makaberen Humor, der die Heldin erst zu dem macht, der sie ist. Die ehemalige Clownprinzessin beweist, dass sie zwar auf dem Weg zur Besserung ist, aber noch immer nicht ganz vergessen hat, was schneller zum Ziel bringt – und das wird wie immer mit einem frechen Augenzwinkern erzählt.

Harley Quinn 2: Harte Therapie - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Harley Quinn 2: Harte Therapie

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 9,99

ISBN 13:
978-3957981974

100 Seiten

Harley Quinn 2: Harte Therapie bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Action zieht noch einmal gut an
  • Wie immer nimmt sich die Geschichte nicht ganz ernst
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.02.2015
Kategorie: Harley Quinn
«« Die vorhergehende Rezension
Piece - Erinnerungen an eine Fremde 10
Die nächste Rezension »»
Flix: Die Held-Trilogie
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.