SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Detektiv Conan 80

Geschichten:
Detektiv Conan 80
Fall 1-11
Autor, Zeichner und Tuscher: Gosho Aoyama
Übersetzer: Josef Shanel und Matthias Wissnet

Story:
Der Detektive Shinichi Kudo verwandelt sich nach einem Giftanschlag in einen kleinen Jungen. Seither nennt er sich Conan Edogawa und löst knifflige Kriminalfälle. Diese genialen Ermittlungen werden Inspektor Kogoro, dem Vater seiner Freundin Ran, zugeschrieben, der seine Fälle im Schlaf zu lösen scheint. Natürlich steckt kein anderer als Conan dahinter, der mit Hilfe einiger technischer Raffinessen die Dinge anders erscheinen lässt als sie tatsächlich sind.

Ein neuer Fall wartet auf Conan, den er gemeinsam mit Heiji lösen will. Immerhin haben die beiden Ermittler eine kleine Erfolgsgeschichte zu verzeichnen. Eine blutige Mordserie versetzt die Menschen in Angst und Schrecken. Wandelt etwa ein Vampir unter ihnen?
Kaum wird ein Fall gelöst da geht es munter weiter und es wird kalt, sehr kalt. In einem Kühllaster entdecken die Detective Boys, zu denen mittlerweile auch Mädchen zählen, eine Leiche und es wird sehr gefährlich für die jungen Ermittler.


Meinung:
Im Jubiläumsband löst Detektive Conan wieder einmal unglaubliche Kriminalfälle. Zusammen mit seinen Freunden beweist er, dass auch Kinder durchaus in der Lage sind knifflige Rätsel zu durchschauen. Natürlich ist auch Ai Haibara wieder dabei. Ayumi, Mitsuhiko und Genta dürfen ebenfalls nicht fehlen.
Dank dieser Mini-Detektive dürften sich auch jüngere Kinder unter 12 Jahren für die Abenteuer von Conan interessieren. Die Serie entwickelte sich schon früh zu einem Abenteuer das sowohl Kinder als auch Erwachsene für sich entdeckten. Die Anime-Serie machte den kleinen Schnüffler berühmt und es gibt wohl kaum jemanden der nicht weiß wer Detektive Conan ist.
Für die Teeny-Riege sind Ran, Heji und seine Freundin Kazuha zuständig. Heimliche Blicke zeigen wer wenn mag auch wenn die betreffenden Personen sich dies nicht eingestehen wollen. Meist haben sie Angst ihre Gefühle zu offenbaren. So liegt hier noch einiges an Möglichkeiten offen um der einen oder anderen Romanze zu einem guten Ausgang zu verhelfen.
Conan macht ja ähnliche Gefühlswirren mit seiner Jugendfreundin Ran durch. Um sie und ihre Familie zu schützen erzählt er ihr nicht dass er in Wahrheit Shinichi ist. Doch wenn ein Verehrer Ran zu Nahe kommt gibt es witzige Momente. Conan versucht alles um mögliche Kontrahenten frühzeitig aus dem Feld zu schlagen. Dies sorgt für humorige Szenen die oft aus der Situation heraus entstehen. Zudem wirkt die Story, dank dieses Kniffs, nicht zu düster.
Zudem gibt es wieder eine Fülle der verschiedensten Szenarien die Gosho Aoyama akribisch und detailliert in seinen Illustrationen zum Leben erweckt. Somit dürfen sich Fans wieder auf intensive Kriminalfälle freuen. Hobby-Detektive werden bestimmt gerne miträtseln wenn es darum geht einen oder mehrere Täter zu ermitteln.


Fazit:
Der Jubiläumsband enthält wieder eine Fülle der unglaublichsten und kniffligsten Kriminalfälle die Conan alle enträtseln muss. Dank seiner Freunde bekommt er gute Unterstützung. Fans dürfen sich auf intensive Geschichten freuen, die mit bewährten Illustrationen unterstützt werden.


Detektiv Conan 80 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Detektiv Conan 80

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-8180-4

180 Seiten

Detektiv Conan 80 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessante Kriminalfälle, gekonnt gelöst
  • interessante Gastauftritte
  • Akribische, sehr detailreiche Illustrationen
  • ein Einstieg in die Serie ist jederzeit möglich
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.02.2015
Kategorie: Detektiv Conan
«« Die vorhergehende Rezension
Die Sprechblase 232
Die nächste Rezension »»
No. 6 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.