SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - I am a Hero 11

Geschichten:
I am a Hero 11
Autor und Zeichner:
Kengo Hanazawa

Story:
Wie Hideo ist auch Ezaki ein Nerd, der lieber vor dem Computerbildschirm und in seiner Wohnung hockt, als sich dem echten Leben mit all seinen Herausforderungen – guten wie schlechten - zu stellen. Eine ganze Weile hat er sich vor den Zombies verstecken können, aber nun ist auch für ihn die Stunde der Wahrheit gekommen.

Er hat Glück im Unglück, denn er wird von jemandem gerettet, der genau zu wissen scheint, wie man mit den Zombies umgehen muss. Nach einer Nacht der Ungewissheit nimmt er Ezaki mit zu seinem Unterschlupf, in dem er zusammen mit ein paar anderen Leute zu überleben versucht. Doch auch diese sind zuerst misstrauisch und bleiben vorsichtig, denn sie wissen, ein Biss kann jeden verwandeln.

Während sie sich verstecken, beobachten sie die Zombies ganz genau und ziehen ihre Schüsse aus dem Verhalten der Untoten, um zu wissen, wie sie sich verhalten müssen. Der junge Nerd ist zunächst froh, bei ihnen zu sein, weil er so hoffen kann, zu überleben. Aber schon nach wenigen Stunden fragt er sich, ob das wirklich so eine gute Entscheidung ist.

Denn die Situation hat die dunklen Seiten im Charakter seiner Gefährten herausgekehrt. Sie scheuen sich nicht, einen Infizierten – selbst wenn es ein Freund war – zu töten und zu beseitigen, haben auch keine Scheu, mit den Zombies herum zu experimentieren, um heraus zu finden, was die überhaupt noch wahrnehmen. Und nicht zuletzt erwarten sie alle, dass er mit ihnen gleich zieht, denn nur so können sie auf Dauer überleben ...



Meinung:
I am a Hero wendet sich im elften Band einem neuen Charakter zu. Ezaki gleicht Hideo, steht aber im Gegensatz zu diesem noch ganz am Anfang und scheint ein ganz anders gearteter Charakter zu sein. Denn er ist eher ängstlich und lebensunfähig, merkt, dass er seine Gefühle und seine moralischen Bedenken nicht ausschalten kann. Statt Pragmatismus und emotionale Kälte zu entwickeln, bleibt er weiterhin in seinen alten Verhaltensmustern haften und damit schwach.

In krassem Gegensatz dazu stehen seine neuen Gefährten. Der Leser bekommt durch die Sicht Ezakis um so deutlicher mit, wie kalt und gefühllos alle handeln, wie sie selbst ihre Gefühle ausgeschaltet haben, weil sie wissen, dass jede Schwäche ihren Tod bedeuten kann. Auf der einen Seite mag man ihren Zynismus gut verstehen können, auf der anderen Seite stoßen die sadistischen Facetten ihres Verhaltens auch ab.

Aus diesem Grund kommt die Geschichte nicht so weiter, wie man es erwarten könnte, aber das stört im Moment auch nicht. Die Zombie-Apokalypse ist weiter in vollem Gang aber immer noch nicht wirklich erforscht. Auch wenn der Hintergrund immer noch schwammig ist – so kommen doch immer mehr Facetten hinzu, die das Bild erweitern.

Gerade weil sich die Serie die Zeit nimmt, die Geschehnisse in allen Facetten zu zeigen, wird sie nicht langweilig. Denn längst geht es nicht mehr darum, nur Untote auf möglichst bizarre Art abzuschlachten, sondern auch zu zeigen, wie sich das auf die Menschen selbst auswirkt. Wer kann die Zombie-Apokalypse überleben? Ist derjenige, der sich seine Gefühle bewahrt, wirklich in der schwächeren Position?



Fazit:
I am a Hero wendet sich einer neuen Figur zu, die zwar ähnlich wie Hideo ein Nerd und Otaku ist, wiederholt damit aber nicht die Entwicklungen, die der erste Held gemacht hat, sondern nutzt im elften Band die Gelegenheit weitere Möglichkeiten vorzustellen, wie Menschen die Zombie-Apokalypse überleben können. Dem Leser wird es gefallen, bekommt das Thema dadurch doch neue, düstere Facetten, die für weitere Spannung und angenehmen Grusel sorgen.

I am a Hero 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I am a Hero 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3551796516

224 Seiten

I am a Hero 11 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Neue Figuren bringen frischen Wind in die Serie
  • Auch diesmal werden die gängigen Klischees abwechslungsreich variiert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.02.2015
Kategorie: I am a Hero
«« Die vorhergehende Rezension
TV-Comic-Nickelodeon: Teenage Mutant Ninja Turtles Band 1 WIE-ALLES-BEGANN: Leonardo/Donatello
Die nächste Rezension »»
360° 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.