SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Area D 4

Geschichten:
Area D 4
Altered. 28-37
Autor : Kyouichi Nanatsuki
Zeichner: Yang Kyung-Il

Story:
Die Strahlung eines explodierten Sternes verwandelte nicht wenige Menschen vor gut zwölf Jahren in die sogenannten „Altered“. Manche verwandelten sich dadurch in Monster, andere wurden nur wahnsinnig, aber ein Teil von ihnen entwickelte auch besondere Fähigkeiten und richtete damit ziemlichen Schaden an, so dass man sich entschied, alle Betroffenen wegzusperren.

„Area D“ ist die Insel, deren Koordinaten nur wenige kennen. Dort fristen die „Altered“ mehr schlecht als recht ihr Leben zwischen hohen Mauern und in der Gewalt von skrupellosen Wächtern, Natürlich gibt es auch unter den Mutanten einige, die sich zu „Bossen“ aufgeschwungen haben und die anderen in ihren Bezirken regieren.

Damit soll nun Schluss sein, wenn es nach dem Willen der „Konferenz der Übermenschen“ und ihren Anführer Owl Eye geht. Jin Kazaragi, ein Gefangener der S-Klasse mit überragenden Fähigkeiten, soll sein Werkzeug in diesem Plan werden. Dabei pocht Owl Eye nicht nur auf seine verwandtschaftlichen Bande, er hat seinem Bruder gegenüber auch ein Druckmitteln.

Wenn er nicht gehorcht, dann werden Jins Gefährten, mit denen er bereits durch dick und dünn gegangen ist, dafür büßen müssen. Also beißt der junge Mann in den sauren Apfel und zieht los, um einen Boss nach dem anderen zu stellen, wohl wissend, dass diese ihn bereits erwarten und sich entsprechend gewappnet haben …



Meinung:
Die „Konferenz der Übermenschen“ hat im letzten Band von Area D ihr Gesicht gezeigt und vor allem Jin mit einer unangenehmen Wahrheit konfrontiert, die er noch nicht ganz verdaut hat. Doch nun setzen sie noch eines drauf – vor allem Owl Eye stellt eine Forderung, die sein jüngerer Bruder kaum ablehnen kann und zerstört damit einiges in dem jungen Mann.

Jin muss erkennen, dass seine Motivation in alle Winde verfliegt und das seine Loyalität mittlerweile andern gehört. Seine Freunde sind ihm wichtiger – deshalb geht er auf den Handel ein und stellt sich den Herausforderungen.

Dabei wird zwar einiges an Action geboten, aber es dreht sich nicht alles nur um die epischen Zweikämpfe. Es gibt auch einiges an Drumherum, durch dass die Figuren plastischer werden und so noch mehr ans Herz wachsen. Zudem werden weitere Details über den Hintergrund enthüllt, die neugierig auf das machen, was nach der Beseitigung der Bosse auf die Helden und Schurken warten könnte.

Alles in allem erfüllt der Manga auch diesmal alle Erwartungen und stellt so nicht nur die Fans dynamisch gezeichneter Action zufrieden, sondern auch die, die nicht nur mehr über die Figuren erfahren möchten, sondern auch über die Intrigen und Entwicklungen im Hintergrund.



Fazit:
Area D mag zwar diesmal nicht so viele Wendungen aufweisen, bietet aber trotzdem weiterhin interessante und spannende Entwicklungen bei Hintergrund und Charakteren, die neben der Action für zusätzliche Spannung sorgen.

Area D 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Area D 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551754691

194 Seiten

Area D 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Dynamische gezeichnete Action sorgt für Spannung
  • Figuren und Hintergrund dürfen sich ebenfalls weiterentwickeln
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.01.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Captain Berlin 1 & 2
Die nächste Rezension »»
Arata Kangatari 20
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.