SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Peanuts-Werkausgabe, Band 15: 1979-1980

Geschichten:
Peanuts-Werkausgabe 15: 1979-1980
Autor und Zeichner: Charles M. Schulz
Übersetzung: Matthias Wieland
Vorwort: Oliver Rohrbeck

Story:
Charlie Brown, Lucy, Schröder, Linus und weitere Peanuts erleben wieder allerlei heitere Geschichten.
Peppermint Patty beginnt einen heißen Flirt. Charlie Brown eröffnet eine Fluggesellschaft. Er schafft es zudem, dass Schröder in die Luft geht. Kurz danach muss Charlie ins Krankenhaus.
Diese und weitere Comic-Strips erwarten Fans der quirligen Klassik-Kids.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Oliver Rohrbeck eröffnet die 15.te Werkausgabe der Peanuts mit einem Vorwort. Hier zählt er gute Gründe auf warum auch die heutige Generation die Geschichten gerne liest oder sie sich im TV als Serie zu Gemüte führt. Anschaulich erklärt er warum er sich als kleiner Junge wie Charlie Brown fühlte.

Die Peanuts wurden zu einer Zeit kreiert, die ohne PC, Handy und diverser Konsolenspiele auskam. Schlicht und ergreifend weil es diese technischen Voraussetzungen noch gar nicht gab. Charlie Brown. Lucy. Schröder und Linus waren die ´virtuellen` Freunde der Kindheit, denen die mittlerweile erwachsenen Fans immer noch die Treue halten. Die zeitlosen Comicstrips überzeugen mit jeder Menge humoriger Begebenheiten. Vor allem Snoopy und sein geflügelter Freunde Woodstock sind ein Garant für witzige Begebenheiten.
Die ersten Zeichnungen wurden in Tages- oder Sonntagszeitungen veröffentlicht. So gruppiert sich die Klassikserie in so erhabene Reihen wie Tarzan oder Prinz Eisenherz ein, die ihren Anfang ebenfalls in dem Medium ´Zeitung` begannen.
Die Illustrationen sind in vier gleichgroßen viereckigen Panels untergebracht, die in drei Reihen untereinander aufgestellt wurden. Sehr selten gibt es auch Vierer-Reihen zu sehen. Die einzelnen Bilder sind mit liebevollen Details versehen. Die unverkennbaren Figuren agieren gewohnt lustig und zeigen die ganze Bandbreite einer Welt aus Sicht der Kinder. Erwachsene Protagonisten werden fast nie gezeichnet. Die Erlebnisse spielen sich immer in höhe der Kinderaugen ab. Kein Wunder das sich Leser schnell mit diesen Figuren identifizieren können. Wer kennt nicht einen Jungen wie Charlie Brown der liebenswert aber mit wenig Selbstbewusstsein agiert. Die freche Lucy ist wohl die erste Emanze die sich damals zu behaupten wusste, als Frauen noch darum kämpfen mussten als gleichberechtigt angesehen zu werden. In der heutigen Zeit scheint dieser Umstand normal zu sein, wenigstens wenn man in Ländern wie Deutschland lebt auch wenn hier noch einiges im Argen liegt. Die selbstbewusste Lucy weiß was sie will und holt sich ihre Erfolgsmomente. Bei Schröder, dem auf seinem Kinderklavier klimpernden, blondhaarigen Künstler, wird sie schwach.
Der unnachahmliche Zeichenstil von Charles M. Schulz prägte die kultigen Protagonisten. Die ganz in schwarz-weiß gehaltenen Comic-Strips werden in einem hochwertigen Sammelband zusammengefasst, der für Sammler bestimmt eine Bereicherung darstellt.


Fazit:
Der gebundene Hardcover-Band mit Schutzumschlag enthält wieder lustige Cartoons der beliebten Reihe ´Peanuts Werkausgabe`. Witzig und geistreich präsentiert der Autor und Zeichner Charles M. Schulz seine Figuren. Die skurrilen Situationen in die seine Protagonisten geraten, zeigen den Zeitgeist der damaligen Zeit. Leser und Leserinnen von 8-88 Jahren dürften wieder jede Menge Spaß mit den kultigen Figuren der Peanuts erleben.


Die Peanuts-Werkausgabe, Band 15: 1979-1980 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Peanuts-Werkausgabe, Band 15: 1979-1980

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 32,90

ISBN 13:
978-3-551-79075-0

322 Seiten

Die Peanuts-Werkausgabe, Band 15: 1979-1980 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Comicstrips mit nostalgischem Flair chronologisch aufgeführt
  • Bekannte Figuren in witzigen Alltagssituationen, ein wenig Romantik
  • Geniale Ideen mit dem bewährten Strich von Charles M. Schulz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.12.2014
Kategorie: Die Peanuts
«« Die vorhergehende Rezension
Carthago Adventures 2: Chipekwe
Die nächste Rezension »»
Friends
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.