SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Wind in den Weiden

Geschichten:
Der Wind in den Weiden
Nach dem Roman von Kenneth Grahame
Zeichner, Farben, Tuscher: Michel Plessix
Covergestaltung: Dirk Schulz
Übersetzung: Harald Sachse

Story:
Der Frühling ist da. Eigentlich bedeutet dies, dass der Maulwurf seinen Frühjahrsputz beginnt. Doch die Sonne scheint so verlockend, dass er zum Ufer des großen Flusses wandert. Hier begegnet er einer munteren Wasserratte. Schnell freunden sich die beiden Gesellen an. Weitere Tiere gesellen sich hinzu und schon bald ist eine fröhliche Runde beisammen.
Dabei ist es der Dachs den der Maulwurf gerne näher kennenlernen will. So wagt er sich eines Tages in dessen Bau. Allerdings bleibt der Wunsch Vater des Gedanken. Der Maulwurf verirrt sich hoffnungslos im Wald. Wie gut das ihn die Ratte findet. Gemeinsam besuchen sie den Dachs und philosophieren mit ihm über das Leben und andere Begebenheiten. Dabei ist es vor allem der Kröterich der den Freunden am meisten Sorge bereitet. Dieser ist besessen davon mit einem Automobil zu fahren. Die gutgemeinten Ratschläge der anderen Freunde will er keinesfalls befolgen und so nimmt das Unheil seinen Lauf.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

1908 erschien der Roman von Kenneth Graham "Der Wind in den Weiden". Im Laufe der Jahre erfreute sich die Geschichte vom Maulwurf, dem Dachs und vielen anderen Figuren großer Beliebtheit und avancierte nunmehr zum Klassiker.

Kein Wunder das der toonfish Verlag diesen Klassiker in Form eines großformatigen Bildbandes adaptierte. Der Zeichner Michel Plessix nahm sich des Kinderklassikers an. Herausgekommen ist ein Meisterwerk, das alle Merkmale der Geschichte beinhaltet, die auch nach mehreren Jahrzehnten die Leser in ihren Bann zieht.

Die warmherzige Atmosphäre um Freundschaft, Ehrgeiz und was daraus entstehen kann, wird in fantasievollen Bildern gezeigt. Dabei sind die skurrilen Begebenheiten ebenso grandios wiedergegeben worden wie das Aussehen der einzelnen Protagonisten. Genau so erschienen einem die liebgewordenen Gestalten aus Kindertagen in der Fantasy. Die Farbgebung reicht von zarten Pastelltönen bis hin zu knalligen Farben. Die Figuren wurden sehr liebevoll skizziert und in die dazugehörigen Landschaften versetzt. Die Panels wirken teilweise sehr großzügig und sind mit reichhaltigen Details zum immer wieder anschauen versehen.



Fazit:
Der Kinderbuchklassiker wurde von Michel Plessix hervorragend in eine Bildergeschichte adaptiert. Liebenswerte Figuren und Fantasievolle Illustrationen unterstützen den Charakter des Bildbandes.


Der Wind in den Weiden - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Wind in den Weiden

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
toonfish

Preis:
€ 29,80

ISBN 13:
978-3-86869-696-7

128 Seiten

Der Wind in den Weiden bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Bekannter Kinderbuchklassiker
  • Beliebte, bekannte Figuren
  • Bezaubernde, märchenhaft anmutende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.12.2014
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
How to Draw Manga: Ninja und Samurai
Die nächste Rezension »»
Half Past Danger
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.