SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der erstaunliche Spider-Man 20

Geschichten:
Kernschmelze
Autor: J. Michael Straczynski , Zeicher: John Romita Jr. , Tuscher: Scott Hanna
Geregelte Trennung
Autor: Greg Rucka , Zeicher: Eduardo Risso , Tuscher:


Story:
Ezekiel kommt Spider-Man im Kampf gegen Morlun doch noch zu Hilfe - was er (scheinbar) mit dem Leben bezahlt. Nachdem Morlun ihne jedoch verschlungen hat, verschwindet er fürs erste, um später auf Spider-Man zurückzukommen. Diese Gelegenheit nutzt der Wandkrabbler und schmiedet in der Zwischenzeit einen perfiden Plan, der mit dem New Yorker AKW zu tun hat... In der zweiten Geschichte werden wir Zeuge des unglücklichen Ablebens eines Agenten des Kingpin, der seinen Boss einmal zu oft enttäuscht hat.

Meinung:
Im Prinzip ist die erste Geschichte eine reine Klopp-Ausgabe - etwas, das bei Lesern ab einer gewissen Altersstufe einfach nicht mehr funktionieren sollte. Aber JMS fesselt dennoch von der ersten bis zur letzten Seite. Geschickt lässt er den Konflikt eskalieren und zieht dann gekonnt, wenn auch etwas reissbrett-artig alle dramatischen Register, von dem prophetischen Abschiedsanruf Peters bei seiner Tante bis hin zu dem unerwarteten Retter, der eine unerwartete Wendung der Handlung herbeiführt. Ärgerlich ist allerdings, dass auch JMS dem alten großen Fehler der Comicautoren verfällt, und den Schurken den Kampf einfach abbrechen lässt - obwohl er den Helden in der Tasche hat. Die Fortsetzung muss halt gesichert werden. Die zweite Geschichte ist für Rucka-Verhältnisse sehr ziel- und belanglos, wenn auch von äußerst realistischer Härte. Lohnt sich eigentlich nur wegen den gekonnten Schattenspielen von Risso.

Der erstaunliche Spider-Man 20 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der erstaunliche Spider-Man 20

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 3,65

52 Seiten

Der erstaunliche Spider-Man 20 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Perfekt inszenierte Prügel-Orgie
  • Geschickte Dramaturgie
  • Risso spielt virtuos mit den Schatten
Negativ aufgefallen
  • Alles in allem ist die Rucka-Story dann halt doch irgendwie überflüssig.
  • JMS beherrscht nicht nur die Dramaturgie sondern auch das Strecken einer Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.11.2002
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
JLA 9
Die nächste Rezension »»
Der erstaunliche Spider-Man 22
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.