SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Biorg Trinity 1

Geschichten:
Biorg Trinity 1
bug.1-.5
Autor und Zeichner: Oh! Great & Otaro Maijo


Story:
Seit einiger Zeit grassiert in der Welt eine seltsame Krankheit, die jedoch immer mehr Menschen befällt. Zunächst erscheint irgendwo auf deren Händen ein herzförmiges Mal, dass sich schnell zu einem Loch erweitert. Dieses wird auch als Biorg-Bug bezeichnet. Mit der Zeit sind die Betroffenen in der Lage, mit allem anderen – auch nicht organischen Dingen zu verschmelzen.

Nach dem ersten schock werden auch die Vorzüge dieser Entwicklung entdeckt und die Betroffen gelten nicht mehr nur als Aussätzige und Kranke, die weggesperrt werden müssen, sie bleiben ein Teil der Gesellschaft, wenn auch unter Auflagen und Beobachtung.

In dieser Welt lebt auch der junge Fuji. Er geht noch auf die Schule und versucht sich so durchzuwursteln. Bisher war er ganz zufrieden, doch dann verliebt er sich in die süße Klassenkameradin Fumiho. Er verfällt ihr regelrecht, was seine beste Freundin Kiwako, die bisher kein romantisches Interesse an ihm hatte, zu spöttischen Bemerkungen reizt.

Doch dann wird alles anders. Eines Tages entdeckt Fuji auf seiner Hand ebenfalls einen der Biorg-Bugs und muss damit umzugehen lernen. Das ist alles andere als einfach, wie sich schon bald zeigt, und auch seine Gefühle sorgen für zusätzliches Chaos.



Meinung:
Biorg Trinity stammt von Oh! Great, von dem in Deutschland bereits Tenjo Tenge und Air Gear erschienen sind, Mangas, in denen neben Action auch Liebe, Humor und ein guter Schuss Erotik nicht fehlen dürfen. Zusammen mit Otaro Maijo greift er auch in Biorg Trinity auf dieses Erfolgsrezept zurück und garniert das Ganze zusätzlich mit einem guten Schuss Horror.

Diesmal ist es eine Liebesgeschichte unter Schülern, die für die lichten Seiten der Geschichte sorgt, während es in anderen Szenen hammerhart zur Sache geht. Denn nicht alle Betroffenen schaffen es, ihre neue Fähigkeit zu beherrschen und verwandeln sich in Monster – oder aber sie haben gleich dunkle Absichten.

Mit leichtem Strich und dem Hang, dynamische Verfolgungszenen in den Mittelpunkt zu stellen, legen die Künstler gleich im ersten Band los. Auch wenn sich bei Fuji zunächst alles um die erste Liebe dreht, romantisch ist das gerade nicht, aber es bietet die Gelegenheit hübsche Mädchen und viel Haut zu zeigen, ehe die Szenerie wieder wechselt.

Viel Tiefgang sollte man allerdings nicht erwarten. Es wird nur das Nötigste erklärt, um der Action und dem Horror ein wenig Substanz zu geben, der Hintergrund wird dadurch aber nicht wirklich ausgebaut. Letztendlich geht es nur darum, die Helden in Aktion zu zeigen und sie in Gefahr zu bringen, kämpfen zu lassen und nicht zuletzt rasant durch die Gegend zu jagen.



Fazit:
Biorg Trinity dürfte allen Fans von Oh! Great gefallen, die nach Tenjo Tenge und Air Gear nach einem neuen Titel des Meisters gewartet haben. Neben Action, Humor und seichter Erotik kommt diesmal noch ein guter Schuss Horror dazu, aber ansonsten bietet schon der Auftakt die gewohnte rasante und amüsante Mischung, der man sich nicht entziehen kann, wenn man auf diese Art von Mangas steht.

Biorg Trinity 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Biorg Trinity 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3957981530

240 Seiten

Biorg Trinity 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Rasante Action ansprechend verpackt und mit Humor, wie auch Erotik garniert
  • Dynamische Zeichnungen sorgen für die richtige Atmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.12.2014
Kategorie: Biorg Trinity
«« Die vorhergehende Rezension
Skull Party 3
Die nächste Rezension »»
Arinas Love Story Collection
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.