SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Buster Keel 8

Geschichten:
Buster Keel 8
Burst 28-31
Extra Burst 1-2

Autor & Zeichner: Kenshiro Sakamoto

Story:
Die junge Monsterdompteurin Lavie und ihre Mitstreiter Keel, Blue und Mippy haben eine wichtige Aufgabe gefunden, nachdem die Suche nach Shiva nicht mehr ganz so wichtig ist. Denn es geht darum, uralte Insignien der Macht wiederzufinden, bevor dies der Organisation „Behemoth“ gelingt, die ihnen schon mehrfach zugesetzt hat.

Lavies Eltern hatten die Insignien lange Zeit gehütet, bis diese in alle Welt verstreut wurden. Und nun ist es wichtig, sie wieder zusammen zu bringen, weil die Gegner sich längst auf die Suche nach den Artefakten gemacht haben.

Aus diesem Grund machen sich die vier auf die Suche. Nach einem Abstecher in die Wüstenstadt Nekropolis, wo sie eine Insignie erbeuten können. Ihr nächstes Ziel ist das „Turnier der Abenteurer“ im Königreich Eight, bei dem man eine weitere Insignie gewinnen kann.

Allerdings sind die Teilnahme und die erste Runde mit Schwierigkeiten verbunden, da Keel nicht alleine antreten darf und sich mit einem Fremden zusammentun muss. Welche Absichten hat der „Masked Man“ und kann man ihm trauen? Zeit bleibt für die Freunde nicht, darüber nachzudenken, denn sie haben harte Konkurrenz vor sich – und manche ist heimtückischer als sie dachten, so dass selbst Blue in Schwierigkeiten gerät.



Meinung:
Im achten Band von Buster Keel spielt einzig und alleine der Wettbewerb eine Rolle. Wie in solchen Geschichten üblich, geht es in erster Linie darum, zwei Gegner gegenüber zu stellen, die dann mit ihren Fähigkeiten prahlen dürfen, bis sie verpflichtet sind, zu zeigen, was sie wirklich können. Über viele Seiten werden dramatische Kämpfe zelebriert.

Tatsächlich kommt die Geschichte so ins Stocken. Der Künstler konzentriert sich ganz allein auf die Action, genießt es förmlich, seine Helden mit gefährlichen Gegnern zu konfrontieren und lässt sich Zeit in den Kämpfen. Das ganze bleibt zwar jugendfrei, aber auch sehr oberflächlich.

Die Figuren entwickeln sich nicht weiter. Sie werden einzig und allein auf ihre Fähigkeiten reduziert, alles andere scheint im Moment unwichtig zu sein. Auch der rote Faden tritt stark in den Hintergrund, da das eigentliche Ziel so gut wie gar nicht erwähnt wird.

Es bleibt abzuwarten, wie ausführlich und lange sich der Künstler mit dem „Eight Cup“ beschäftigen will und wird. Actionverwöhnte Fans werden sicherlich eine ganze Weile ihren Spaß an den Duellen haben, doch wer das schätzt, was die Serie sonst noch ausmacht, wird eher enttäuscht sein.



Fazit:
Buster Keel bietet im achten Band nicht viel mehr als actionreiche Duelle, in denen die Helden nur Mittel zum Zweck sind. Das mag sich auf den ersten Blick sehr unterhaltsam und spannend lesen, sorgt aber auch dafür, dass die eigentliche Geschichte völlig ins Stocken gerät.

Buster Keel 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Buster Keel 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551796882

192 Seiten

Buster Keel 8 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Auch diesmal werden actionreich-dynamische Kämpfe werden detailliert präsentiert
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung gerät völlig ins Stocken, die Figuren verlieren deutlich an Profil
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.11.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Verliebter Tyrann Artbook
Die nächste Rezension »»
Vom Glanz der alten Tage
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.