SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Gourmet: Von der Kunst allein zu genießen

Geschichten:
Der Gourmet: Von der Kunst allein zu genießen
Autor:
Masayuki Kusimi
Zeichner: Jiro Tanaguchi

Story:
Er betreibt einen kleinen Importhandel für Haushaltswaren, besitzt aber keinen eigenen Laden. Deshalb ist er immer unterwegs, sei es nun mitten in Tokio oder in den kleinen Orten am Rand des Bezirks und an keine festen Zeiten gebunden. Aber das führt natürlich auch dazu, dass er sich immer wieder neu orientieren muss, wenn es um die Erfüllung seiner Bedürfnisse geht.

Das betrifft vor allem das Essen. Da er keine Lust hat, in die bekannten und beliebten Fast Food Ketten zu gehen, bei dem es immer gleich schmeckt, sucht er die kleinen Lokale und Imbisse, die nicht einmal fein und edel  sein müssen, eher im Gegenteil.

So genießt er die Speisen und die Gastlichkeit mit allen Sinnen – angefangen mit gebratenen Schweinefleisch in Sanya über Kaiten.Zushi in Kichijojie, Mamekan in Asakusa bis hin zu einem Bento im Shinkansen oder einem Essen in einem Restaurant am Meer – er kostet die vielfältigen Möglichkeiten genussvoll aus.

Dabei merkt er schnell, dass es ihm nicht unbedingt wichtig ist, wie teuer und edel das Lokal ist, sondern eher, dass das Ambiente und das Essen stimmt – dass er sich in ihm wohl fühlen und manchmal vielleicht sogar in Erinnerungen eintauchen kann. Und das macht den einfachen Vorgang des Verspeisens zu einem kleinen aber feinen Erlebnis.



Meinung:
Jiro Tanaguchi ist für seine ruhigen Geschichten bekannt, die Einblicke in die japanische Seele und das Alltagsleben erlauben. Hier stehen keine Abenteuer und keine Action im Vordergrund, eher die Menschen und ihr ganz normales Leben, ihre Gefühle und persönlichen Schicksale, garniert mit dem entsprechenden Ambiente.

Und davon bekommt man in diesem kulinarischen Streifzug durch den Großraum Tokio genug präsentiert. Zusammen mit dem Autor Masayuki Kusumi führt der Künstler durch die Vielfalt der japanischen Küche, die sich nicht nur durch die Gerichte äußert sondern auch die Lokale, in denen sie zu finden sind.

Der namenlose Held ist das Medium, durch das die Leser nicht nur das Essen, sondern auch die Menschen, die sie herstellen und servieren kennen lernt, durch das er die Seele des Gerichts mit allen Sinnen erfassen kann. Dadurch lernt man eine Vielfalt kennen, die in anderen Mangas fehlt und bekommt durchaus auch Lust darauf, das ein oder andere selbst kennenzulernen.

Natürlich bleibt das ein oder andere gerade dem westlichen Leser fremd, aber, Vor- und Nachwort, sowie ein ausführliches Glossar, helfen dabei, besser zu verstehen, um was es eigentlich geht, und von was die Künstler sprechen. Auch wenn letztendlich immer nur das Gleiche passiert – langweilig wird der Manga nicht, da jede Episode auf ihre Art zu überraschen weiß.



Fazit:
Der Gourmet: Von der Kunst allein zu genießen ist ein liebenswerter und spannender Führer durch die kulinarischen Genüsse im Großraum Tokio, liebenswert nahegebracht durch einen sympathischen Helden und eine ruhige aber eindringliche Erzählweise, die einen ganz in das Ambiente der Umgebung eintauchen lässt.

Der Gourmet: Von der Kunst allein zu genießen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Gourmet: Von der Kunst allein zu genießen

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 14,90

ISBN 13:
978-3551768674

192 Seiten

Der Gourmet: Von der Kunst allein zu genießen bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein sympathischer Führer durch die kulinarischen Genüsse Tokios
  • Liebevoll gestaltete Episoden schaffen das richtige Ambiente für jede Speise.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.11.2014
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Strobe Edge 10
Die nächste Rezension »»
Scary Lessons Halloween Pack
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.