SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der erstaunliche Spider-Man 16

Geschichten:
Die Maske
Autor: Howard Mackie , Zeicher: John Romita Jr. , Tuscher: Scott Hanna
Polizeibericht
Autor: Paul Jenkins , Zeicher: Joe Bennett , Tuscher:


Story:
Auf den Spuren seines Vaters besucht Peter Mike Callahan, einen alten Freund seines Vaters. Dabei wird er in eine Auseinandersetzung zwischen Callahan und seinem missratenem Sohn, dem Schurken Squid gezogen. Peter legt den Konflikt bei, indem er handelt wie sein Vater viele Jahre zuvor. In der zweiten Story geht es um eine Spider-Man Doku, für die verschiedenste Zeugen und Polizisten zu dem Wandkrabbler interviewt werden und ein sehr differenziertes Bild des Helden zeichnen.

Meinung:
Manche Autoren entwickeln einen unerklärlichen Ehrgeiz, selbst die verfehltesten Schöpfungen unbeirrt zurückkehren zu lassen - in diesem Fall Squid, den lebenden Tintenfisch. Zum Glück dient sein Auftritt nur als obligatorischer Actioner in einer Charakterstory, die Peter auf der Suche nach seinen Wurzeln, i.e. seinem Vater zeigt. Dieses plötzliche Interesse, dass durch die Ereignisse des vergangenen Hefts begründet wird, wirkt zwar unglaubliche aufgesetzt, ermöglicht aber einige schöne und sehr stille Momente sowie den Auftritt des sympathischen New Yorker Urgesteins „Big“ Mike. Im zweiten Teil des Hefts lässt Autor Jenkins den Leser in die Rolle eines Reporters schlüpfen, aus dessen Perspektive heraus verschiedene Interview-Sequenzen dargestellt werden, die natürlich alle Spidey zum Thema haben. Diese interessante und spaßige Art der Lesereinbindung bietet darüber hinaus ein paar typische „Jenkins-Momente“, die immer dann auftreten wenn der Autor mal eben die Realität in die Comics einfließen lässt - zum Beispiel die Darstellung realer Reaktionen auf die in Spidey-Comics gängige Praxis, Verbrecher zu fangen und irgendwo einzuspinnen, bis die Cops vorbeikommen. Darüber hinaus flechtet Jenkins in seine Reportage geschickt ältere und jüngere Begebenheiten der Spidey-Continuity ein, so dass zumindest dieser Teil des Hefts ein rundum gelungenes Lesevergnügen darstellt.

Der erstaunliche Spider-Man 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der erstaunliche Spider-Man 16

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 3,55

52 Seiten

Der erstaunliche Spider-Man 16 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Stille Momente mit sympathischen Charakteren im ersten Teil
  • Nette und intelligente Erzählform des zweiten Teils, die tiefe Einblicke sowohl in Spider-Man als auch das Genre an sich ermöglicht.
Negativ aufgefallen
  • Aufgesetzte Sinnsuche
  • Squids Rückkehr
  • Letzlich ein nett gemachtes, aber belangloses Heft
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.06.2002
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Manga Power 2
Die nächste Rezension »»
Batman 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.