SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.464 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blitzkrieg der Liebe

Geschichten:
Blitzkrieg der Liebe
Autor / Zeichner: Petteri Tikkanen


Story:
Eero und Kanerva sind Freunde seit Sandkastenzeiten. Doch nun, als ihre Körper sich langsam beim Eintritt in die Pubertät zu verändern beginnen, fangen sie auch an, sich mit anderen Augen zu sehen. Nicht nur physisch verändern sie sich, sondern die Sexualität erwacht. Können sich die beiden ihre Freundschaft in Zeiten des Umbruchs bewahren?


Meinung:
Von finnischen Autoren und Zeichnern ist hierzulande noch nicht allzu viel bekannt. Zwar gab es vor nicht langer Zeit den Comicatlas Finnland, doch obwohl qualitativ hochwertig und gelungen waren kaum abgeschlossene Abenteuer darin zu finden, so dass ein direktes Urteil nur schwer möglich war. Man bekam immerhin einen ersten Eindruck davon wie vielseitig die kleine Comicszene in dem nördlichen Land ist. Auffällig waren dabei aber schon die Alltagsgeschichten, welche das Leben an sich und die Entwicklungen ihrer Hauptfiguren betrachteten. Das findet man nun auch in der neuen vorzüglichen Graphic Novel die hier vorliegt. Natürlich kann die Graphic Novel Blitzkrieg der Liebe auch nicht repräsentativ für eine Comiclandschaft sein, aber der Comicatlas machte neugierig genug auf die Themenwelt und die stilistische Vielfalt, um hier einmal zuzugreifen.

Zudem ist das gewählte Thema immer wieder spannend und gibt den Autoren und Zeichnern genug Möglichkeiten eine emotionale Vielfalt zu erwecken, was sowohl dramatisch, humorvoll, poetisch und tragisch sein kann: das Coming of Age. Denn das Erwachsenwerden, der Übergang von der Kindheit zu der Adoleszenz und die damit verbundenen Umbrüche sprechen jeden an und ermöglichen ein Panoptikum an Themen. Schließlich hat auch jeder das schon selber erlebt und findet sich entweder hier wieder, kann es nachvollziehen oder in seiner eigenen Familie und Umfeld beobachten. Man hat also einen direkten Zugang zu dem Stoff und fühlt sich schnell ein. Und hier überzeugt der Band schon auf den ersten Seiten. Selten ist der Übergang von der Kindheit in die Pubertät so treffend und ohne Übertreibungen beschrieben worden. Da genügen einige verdichtete Szenen um die Gefühlswelt darzustellen. In diesen allgemein gehaltenen Situationen, die doch sehr persönlich sind, kann man sich eventuell auch noch wiedererkennen und dürfte vor Peinlichkeit erröten. Etwa wenn es um den ersten nächtlichen Samenerguss geht oder den Wunsch „cool“ zu sein was zu peinlich anzusehenden Szenen führt.

Sexuelles Erwachen ist hier ebenso ein großes Thema. Nicht nur fühlt man sich fremd im eigenen Körper, sondern die Gefühle und die Unsicherheit wie mit diesen und mit seinem neuen Körper umzugehen ist, trübt auch das freundschaftliche Verhältnis der beiden Helden zueinander. Die Kindheitsfreunde sehen sich nun durchaus als Mann und Frau, oder besser: Junge und Mädchen und können nicht mehr unbefangen miteinander umgehen. Sie wollen es, spüren aber auch die jeweilige Anziehung. Allein die Dynamik zwischen diesen beiden mag repräsentativ für die ganze Entwicklung in einem solchen Alter stehen und so ist das ein sehr gelungener Kniff. Einzig die weibliche Perspektive kommt da etwas zu kurz, aber für einen männlichen Autoren und Zeichner in Personalunion wäre das wohl schwierig gewesen.

Aber auch mediale Vorbilder, das Suchen nach der Familiengeschichte um Vorbilder zu finden, die Provokation, das Austesten von Grenzen: all das kommt hier vor.  Dafür braucht es gar nicht allzu viele Worte, sondern es genügen hier oft auch Bilder. Stilistisch wirkt das manchmal etwas naiv mit Zeichnungen, die aus geometrischen Formen zusammengesetzt zu sein scheinen (arg runde Köpfe und bei Männern rechteckig anmutende Oberkörper), aber die großformatigen Panels, die flächig gestaltet sind, sorgen für einen flüssigen Leseablauf der den Charme und die Dramatik ungekünstelt präsentiert.


Fazit:
Eine gelungene Graphic Novel des Finnen Petteri Tikkanen, der nachvollziehbar und emotional unmittelbar erzählt wie sich die Helden von der Kindheit in die Adoleszenz bewegen. Schön.

Blitzkrieg der Liebe - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blitzkrieg der Liebe

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Avant Verlag

Preis:
€ 19,95

ISBN 10:
394503406X

ISBN 13:
978-3945034064

262 Seiten

Blitzkrieg der Liebe bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • verdichtete Szenen welche Komplexität einfangen
  • nachvollziehbar und emotional berührend
Negativ aufgefallen
  • weibliche Perspektive kommt etwas zu kurz
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.11.2014
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Grimm Fairy Tales präsentiert OZ 1
Die nächste Rezension »»
Batman - The Dark Knight 3: Liebe und Wahn
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.