SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.683 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mysterious Honey 1

Geschichten:
Mysterious Honey 1
Kapitel 1-4
Sopran

Autor und Zeichner: Rei Toma

Story:
Meiko gehört in ihrer Jahrgangsstufe eher zu den unbedeutenderen Schülerinnen, die am Rande und nicht im Mittelpunkt stehen. Das liegt wohl auch daran, dass sie mit den anderen nichts unternimmt und sich in den Pausen oder nach Schulschluss lieber in die Bibliothek zurückzieht, um dort zu lesen.

Manchmal schläft sie dabei auch ein und schlummert eine ganze Weile unbemerkt vor sich hin. Eines Tages aber wird sie überraschend aus dem Schlaf gerissen, denn sie spürt die Berührung anderer Lippen auf den ihren. Doch die Person, die das getan hat, ist schon verschwunden.

Wer also steckt dahinter? Aufgeschreckt beginnt Meiko zu recherchieren, jedoch weniger aus Wut, als aus Faszination. Sie findet heraus, dass zur Tatzeit vier Jungs wie sie in der Bibliothek waren: Shinoda-senpai, der von allen anderen Mädchen angehimmelt wird, Mikoshiba-senpai, den sie eher als kühl und zurückhaltend kennt, ihr direkter Klassenkamerad Mogami und nicht zuletzt der süße Hachiya-kun, für den sie selbst schon eine Weile schwärmt...

Ein anderes Mädchen hört eines Tages aus dem Musikraum ein Lied, gesungen von einem wunderschönen, klaren Sopran. Als sie die Tür öffnet und hineinlinst, entdeckt sie jedoch nur einen Jungen, der sie auch noch schroff abweist. Aber weil er ein Geheimnis vor ihr zu haben scheint, lässt sie nicht locker und forscht weiter nach.



Meinung:
Mysterious Honey bewegt sich irgendwo zwischen einer munteren Romanze vor schulischen Umfeld und einem Märchen, das zu schön ist im wahr zu sein. Dem Dornröschen-Motiv folgend, wird die Heldin wach geküsst, doch der Prinz hat sich schon längst verdrückt.

Deshalb muss sie sich auf die Suche machen und die Verdächtigen auf Herz und Nieren prüfen, um den Richtigen zu finden – was natürlich für viele peinliche Situationen und Gefühlschaos bei der Heldin sucht, den Leser aber bestens unterhält.

Natürlich setzt die Geschichte in erster Linie auf fröhliche und leichtfüßige Unterhaltung, so sollte man weniger das Wälzen von Problemen erwarten, als ein munteres Spiel mit Erwartungen, Träumen und Hoffnungen. Auch in der Bonus-Geschichte Sopran ist das so.

Alles in allem spiegelt die Künstlerin warmherzig und lebendig die Lebens- und Gedankenwelt von jungen Lesern wieder, die sich vermutlich in der Geschichte richtig wohl fühlen werden, auch wenn sie im Prinzip viele Klischees und vertraute Handlungsmuster wiederkäut.



Fazit:
So erweist sich Mysterious Honey als romantische Geschichte ohne Hintergedanken, die mit einem Rätsel und viel Humor vor allem Leserinnen im Teenager-Alter fesseln wird, die die Gefühle und Gedanken der Heldin problemlos nachvollziehen können und selbst gerade für Jungs schwärmen.

Mysterious Honey 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mysterious Honey 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551722966

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine liebenswert warmherzig erzählte Geschichte
  • Die Mischung aus Humor und Romantik ist ausgewogen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.09.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Julius 3: Die Offenbarung 2
Die nächste Rezension »»
Skip Beat! 29
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.