SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Crimson Shell

Geschichten:
Crimson Shell
Autor und Zeichner:
Jun Mochizuki

Story:
Vor nicht allzulanger Zeit, züchtete ein verrückter Wissenschaftler aufgrund alter Schriften eine parasitäre Pflanze in der Form einer  Rose. Die Samen dieser „Premier Rose“ infizierte schon bald Menschen und verwandelte sie in „Schwarze Rosen“, was nicht ohne Folgen blieb, denn anstatt besonderer Kräfte entstand in ihnen nur Wahnsinn.

Das Gift, dass in ihren Adern kreist, macht sie zu blutgierigen Monster, die immer wieder auch über andere Menschen herfallen und sie zum Opfer machen. Dabei kann es passieren, dass auch sie sich verwandeln.

Daher entstand die Organisation der „Roten Rosen“, die versucht, die „Schwarzen Rosen einzufangen und unschädlich zu machen. In ihrer Mitte ist auch Claudia. Der Samen der „Premier Rose“ ist in ihr jedoch mutiert und hat sie in eine „Crimson Rose“ verwandelt in eine Rosenhexe, die mit ihren Fähigkeiten vermag, andere Infizierte aufzuspüren und zu bekämpfen.

Rose ist ganz glücklich mit ihrem Leben, weil sie so an der Seite von Xeno sein kann, der inzwischen in ihrem Herzen mehr als ein Mentor ist. Sie sieht ihn nicht nur als Freund, sondern liebt ihn auch aus tiefsten Herzen. Deshalb ist sie völlig verzweifelt und durcheinander, als der junge Mann in Verdacht gerät mit den „Schwarzen Rosen“ zusammenzuarbeiten und tut alles, um seine Unschuld zu beweisen.



Meinung:
Crimson Shell beschäftigt sich mit einem sehr vertrauten Thema, dürfte doch wohl bald jeder zweite oder dritte Mystery Manga etwas mit parasitären Wesen zu tun haben, die Menschen verändern und in irgendwelche Monster oder Zombies verwandeln.

Deshalb kommt es darauf an, wie die Geschichte präsentiert wird und ob sie dem Thema neue Facetten abgewinnen kann. Leider ist Crimson Shell einer der Titel, dem das überhaupt nicht gelingen will, denn die Künstlerin bewegt sich auf eingetretenen Pfaden.

Die Beschränkung auf einen Band sorgt auch dafür, dass die Ausgangssituation nur kurz erklärt wird und die Geschichte deshalb an der Oberfläche bleibt, weil auch die Motive der „Schwarzen Rosen“ so wenig überzeugend sind und noch weniger das Verhalten der Organisation, die die zu Monstern gewordenen Menschen bekämpfen. Ähnliches trifft auf die blassen Figuren zu.

Auch die Handlung bewegt sich auf eingetretenen Pfaden und ist daher wenig überraschend. So werden vermutlich gerade erfahrene Leser enttäuscht sein, während der ein oder andere Neueinsteiger der Geschichte vielleicht noch gute Seiten abgewinnen kann, obwohl auch das Artwork nicht aus dem Durchschnitt heraus ragt.



Fazit:
Crimson Shell gehört zu den Titel, die man lesen kann, wenn man noch nicht viele andere Mystery Titel kennt, aber nicht kennen muss, da die Geschichte weder inhaltlich noch künstlerisch aus der Masse heraus ragt.


Crimson Shell - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Crimson Shell

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551723390

210 Seiten

Crimson Shell bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine zumindest für Neueinsteiger unterhaltsame Geschichte
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung bedient viele zum Thema bekannte Klischees und wagt nichts Neues
  • Das Artwork bleibt durchschnittlich und genau so schablonenhaft wie die Figuren
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.09.2014
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Pimo & Rex
Die nächste Rezension »»
Black Butler 17
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.