SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.356 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fantastic Four 1: Reisende

Geschichten:
Fantastic Four 1: Reisende
Autor: Matt Fraction
Zeichner: Mark Bagley
Tusche: Mark Farmer, Mark Morales
Farben: Paul Mounts; Will Quintana, Edgar Delgado, Rain Beredo
Übersetzung: Reinhard Schweitzer

Story:
Die Fantastic Four sind vier Superhelden die schon mehr als einmal die Welt vor dem Untergang bewahrt haben.
Susan Storm, das `Invisible Girl` ist mit telepathischen Fähigkeiten ausgestattet. Ihr Bruder Johnny, der sich die menschliche Fackel nennt, hat ein Markenzeichen, es ist der Ruf: ´Flamme an! `
Ben Grimm, ´The Thing` wartet mit enormen Kräften auf. Reed Richards ist ein grandioser Wissenschaftler, der seinen Körper unendlich dehnen kann. Zudem sorgen Valeria und Franklin, der Nachwuchs von Susan und Reed, dafür das keine Langeweile aufkommen kann.

Reed Richards nimmt seine Familie mit auf eine außergewöhnliche Reise. Er besucht mit ihnen sehr ungewöhnliche Orte, die nur mit Hilfe einer Zeitmaschine zu erreichen sind. Seine Kinder sind hellauf begeistert. Immerhin sehen sie lebensechte Dinosaurier.
Mr. Fantastic hat allerdings lebensnotwendige Gründe um diese Reise zu unternehmen. Bei ihm und den anderen Teammitgliedern der Fantastischen Vier gibt es Degenerationsprobleme. Gelingt es ihm nicht ein Heilmittel zu finden, sind sie dem Tod geweiht.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die Fantastic Four bzw. Fantastischen Vier sind seit vielen Jahren die Begleiter etlicher comicbegeisterter Leser. Mittlerweile haben sich die Erlebnisse der Superhelden als generationsübergreifend etabliert. Im Laufe der Jahre gab es zahlreiche Réunions in denen die Familie immer wieder der modernen Zeit angepasst wurde.

Mittlerweile sind Sue und Reed stolze Eltern von Valeria und Franklin. Dank der Erbanlagen ihrer Eltern wurden ihnen Kräfte zuteil, die zum Großteil im Verborgenen schlummern. Johnny gibt den witzigen, sorglosen Part und Ben Grimm komplettiert die Familie mit außergewöhnlichen Superkräften.

Doch nun ist das Leben der Helden in Gefahr. Reed unternimmt daher eine Reise durch die Zeit mit ihnen. Er verschweigt allerdings den Grund dafür. Natürlich dauert es nicht lange bis die anderen Familienmitglieder hinter sein Geheimnis kommen. Sie sind ihm jedoch nicht lange böse, da sie seine Gründe für seine Geheimnistuerei sehr gut nachvollziehen können. Da die Katze aus dem Sack ist gehen die Helden gemeinsam vor, um ihre Probleme zu lösen.
Das war schon immer eine der Besonderheiten dieser Familie die nur durch Zufall zu Superhelden wurde. Die Shazam-Familie weist ein ähnliches Muster auf, agiert jedoch meist nur zufällig zusammen. Die Fantastic Four sind jedoch immer noch am besten, wenn sie gemeinsam einer Gefahr ins Auge blicken.
Doch eine Sache hat sich nie geändert. Der größte, gefährlichste Gegner bleibt Dr. Doom, der Hass auf die Superhelden und insbesondere einen persönlichen Groll gegen Reed Richards hegt. Der geniale Wissenschaftler mit der Maske, agiert immer am Rande des Wahnsinns und sein Egoismus und narzisstisches Verhalten kann mit dem eines Lex Luthors gut mithalten. Diese Assoziationen kann man getrost vollziehen, wenn man die `Arbeit`, die Dr. Doom in seine Rachepläne steckt, berücksichtigt.

Das spektakuläre Zeitreiseabenteuer wird mit grandiosen Bildern versehen, die eine große Bandbreite phantastischer Elemente enthält. Sowohl die Ausarbeitung der einzelnen Szenen als auch die Proportionen werden akribisch bearbeitet. Die Figuren wirken ästhetisch und die Außerirdischen, denen die Helden auf ihrer Reise begegnen, sind sehr fantasievoll und mit interessanten SciFi-Attributen ausgestattet worden.
Ein Cliffhanger sorgt zudem für die nötige Neugier auf die Fortsetzung. Der Newsletter auf den letzten Seiten bietet ebenfalls interessante Fakten. Fans und Neueinsteiger bekommen die Gelegenheit ein fantastisches Abenteuer mit bewährten Helden zu erleben.


Fazit:
Die Fantastic Four sind seit Jahren ein Garant für interessante, gut ausgearbeitete, epische Abenteuer. Die familiäre Atmosphäre sorgt zudem dafür, dass Fans und Neu-Einsteiger sich gut mit den Figuren identifizieren können. Fantasievolle Illustrationen zeigen die ganze Bandbreite an Fähigkeiten der Verantwortlichen für diesen epischen Neustart. Zudem dürfte der Nachwuchs der Familie auch jüngere Leser ansprechen.


Fantastic Four 1: Reisende - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fantastic Four 1: Reisende

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-86201-695-2

100 Seiten

Fantastic Four 1: Reisende bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Aufsehenerregendes Abenteuer
  • Bekannte, familienorientierte Charaktere mit Nachwuchs
  • Souveräne Illustrationen mit fantastischen Ideen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3.8
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.08.2014
Kategorie: Die Fantastischen Vier
«« Die vorhergehende Rezension
My Honey Express
Die nächste Rezension »»
Bluish 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.