SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Big Order 3

Geschichten:
Big Order 3
Subjekt 11-15
Autor & Zeichner: Sakae Esuno

Story:
Als Kind hat Eji Hoshimiya dafür gesorgt, dass die Welt, in die er geboren wurde durch Katastrophen und Kriege untergegangen ist. Seither hat er es nicht mehr gewagt, seine Kräfte anzuwenden, zu schwer wiegt die Schuld. Doch nun kann er sich nicht mehr verstecken, denn eines Tages spürt ihn Rin auf, die ebenfalls besondere Kräfte besitzt.

Und sie bleibt nicht die einzige. Denn sie beide gehören zu einer neuen Spezies von Mensch, den sogenannten Big Order, die allein durch die Kraft ihres Wortes oder ihrer Seele, Dinge verändern können. Und einige von ihnen erkennen in Eiji denjenigen wieder, der die ganze Sache erst ins Rollen gebracht hat.

Die „Versammlung der Zehn“ macht ihn zu ihrem Anführer und Herrscher über eine ganze Präfektur, aber das ist mehr Schein als sein, denn sie behandeln ihn nur wie eine Marionette, zwingen ihn dazu, ihre Wünsche zu erfüllen. Zu diesem Zweck haben sie seine kleine schwerkranke Schwester als Geisel genommen.

Als es dieser schlechter geht, lässt es sich Eiji nicht nehmen, diese aufzusuchen und ihre Freilassung zu fordern. Dabei erfährt er schreckliche Dinge, die seine Wut gegen die „Versammlung der Zehn“ schüren. Aber noch kann er nicht viel gegen sie unternehmen und nach jemandem suchen, der sie heilen kann, denn seine Peiniger haben eine neue schreckliche Aufgabe für ihn … denn in Hiroshima soll sich die Geschichte wiederholen ...



Meinung:
Sakae Esuni spielt zwar mit Superhelden, sie gestaltet sie aber auch sehr menschlich. Eiji mag große Kräfte haben, aber er muss gegenüber denen kapitulieren, die keine Skrupel haben, diese einzusetzen, wie sich auch in diesem Band wieder zeigt. Trotz seiner Macht ist er immer wieder der Unterlegene, gibt klein bei und verzweifelt daran.

Neben dem Drama um seine kleine Schwester kommt natürlich auch wieder die Action zum Zuge, denn als Gallionsfigur der „Versammlung der Zehn“ ist er natürlich der Angriffspunkt schlechthin und muss sich immer wieder seiner Haut wehren.

Und auch seine scheinbaren Verbündeten machen keinen Hehl daraus, dass sie gegenüber ihm gewalttätig werden, wenn er oder seine Freunde sich weiter weigern. Aber genau diese Kämpfe schüren seine Wut und sorgen für Spannung, denn jetzt wartet man nur darauf, dass er auch einmal fest mit der Faust auf den Tisch schlägt und Klartext redet.

Dennoch kann die Geschichte nicht ganz so fesseln wie die Mirai Nikki Serie, bleibt der Hintergrund doch schwammig und ist nicht klar genug umrissen, um wirklich in den Bann zu schlagen. Auch die Motive der „Versammlung der Zehn“ sind wenig überzeugend und die Figuren bleiben bis auf Eiji selbst relativ blass, entwickeln sich nicht wirklich weiter.



Fazit:
Big Order mag auf den ersten Blick ein spannendes und kurzweiliges Mystery-Abenteuer voller Action und Drama sein, kann aber auch im dritten Band nicht so ganz überzeugen, weil vor allem die Nebenfiguren weiterhin sehr blass bleiben und der Hintergrund leider an Substanz verliert, etwas, was jetzt unangenehm aufzufallen beginnt.

Big Order 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Big Order 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770481736

196 Seiten

Big Order 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein spannendes und actionreiches Mystery-Abenteuer
Negativ aufgefallen
  • Die Figuren und ihre Motive bleiben wie der Hintergrund schwammig und blass
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.09.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Thunderbolts 3: Alle für einen
Die nächste Rezension »»
Marvel Now Paperback: Avengers 2 - Gefährliche Macht
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.