SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ameiro Paradox 2

Geschichten:
Ameiro Paradox 2
Autor und Zeichner:
Isaku Natsume

Story:
Der Wirtschaftsjournalist Onoe hofft immer noch auf den Durchbruch bei seiner Zeitung, doch das wollte bisher nicht so gut klappen, weil ihm immer der Sensationsreporter und Fotograf Kaburagi dazwischengefunkt und die Titelseiten weggenommen hat, nur weil Skandale offenbar mehr wert sind als wichtige Informationen.

Daher trifft es ihn um so schwerer, als er dazu verdonnert wird, mit Kaburagi zusammenzuarbeiten, weil dessen Ressort durch Kündigungen und Krankheit derzeit unterbesetzt ist. Die beiden jungen Männer verstehen sich erst gar nicht, müssen sich aber zusammenraufen, als sie an einer großen Sache dran sind, die sie auch noch in Gefahr bringt, denn die Yakuza hat ihre Finger im Spiel.

Es kommt wie es kommen muss, die Gefahr schmiedet die beiden zusammen und bald können sie gar nicht mehr ohne den anderen, auch wenn sie sich immer noch ganz gut miteinander streiten können. Aber die Momente in denen sie wirklich flirten nehmen zu und es scheint, als würden sie auch bald ein Paar.

Doch dann kommt ausgerechnet Kaburagis jüngere Schwester Noriko ins Spiel. Sie deutet Onoe gegenüber an, dass ihr Bruder durchaus auch ein falsches Spiel mit ihm treiben könnte und versucht den jungen Journalisten für sich zu gewinnen. Doch wird ihr es wirklich gelingen, die aufblühende Liebe zwischen den beiden Männern zu ersticken – oder sind deren Gefühle und Vertrauen stärker?



Meinung:
Ameiro Paradox findet im zweiten Band bereits ihren Abschluss. Das ist auch gut so, denn die solide, wenn auch wenig überraschende Boys Love Liebesgeschichte bietet auch keinen Stoff für weitere Geschichte, wie man bereits in dieser Episode zu merken beginnt.

Natürlich sorgen die Machenschaften von Noriko für ein paar Turbulenzen in der Beziehung, scheinen sie aber nicht wirklich zu bedrohen. Letztendlich ist sie genau das Mittel, um die Helden zusammenzubringen und das zu genießen, was die Leser bereits die ganze Zeit erwarten. An dem Verhältnis zueinander ändert sich nichts. Onoe bleibt der schwächere und schüchternere Partner, der sich nur selten wehrt.

Erneut wird die Geschichte wird mit leichter Feder erzählt und ist natürlich auch mit viel Humor gespickt. Wie im ersten Band dreht sich alles um das Hickhack zwischen den Helden und den immer funktionierenden Grundsatz „Was sich liebt, das neckt sich.“ Darüber hinaus, versucht Noriko zu intrigieren, was aber oft nicht überzeugend wirkt.

Weitere Abenteuer gibt es keine, das Gerangel um die Beziehung bleibt das einzige Thema dieses Bandes und verläuft in klassischen Bahnen. Fast schon interessanter ist da das Verhältnis zwischen Kaburagi und seiner Schwester, die andeutet, dass viel zwischen den beiden gewesen sein muss. Alles in allem werden jedoch vor allem romantische Erwartungen erfüllt.



Fazit:
Auch im zweiten und letzten Band von Ameiro Paradox setzt die Künstlerin vor allem auf ein paar humorvolle Szenen und vor allem die Ausarbeitung der Gefühle. Wieder dreht sich alles um das nette Liebesgeplänkel, das eigentlich nur das Happy End ein paar Seiten herauszögert, so dass eine grundsolide Boys-Love-Story mit einem kleinen Schuss Erotik dabei herauskommt, jedoch nicht mehr.

Ameiro Paradox 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ameiro Paradox 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770482573

194 Seiten

Ameiro Paradox 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Humor und Romantik sorgen für ein wenig Unterhaltung
  • Die Geschichte erfüllt alle Erwartungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.09.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Forever Evil 4
Die nächste Rezension »»
Sankarea 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.