SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Sargprinzessin 2

Geschichten:
Die Sargprinzessin 2
Episode 5-10
Nachwort

Autor: Ichirou Sakaki
Zeichner: Shinta Sakayama
Charakter-Design: Namaniku ATK (Nitroplus)

Story:
Toru ist ein erfahrener Attentäter und Saboteur, der in den letzten Jahren viel zu tun hatte, aber nun, da der tyrannische Herrscher besiegt worden ist, und auf dem ganzen Kontinent wieder Frieden herrscht, gibt es keine Aufgaben mehr für ihn, mit denen er sein Brot verdienen könnte. Und etwas anderes kann er nicht, was vor allem seine Schwester Akari ärgert, die mit ihm in einer Hütte im Wald lebt.

Doch dann kommt Chaika ins Spiel, ein verwirrt scheinendes Mädchen, dass die ganze Zeit einen Sarg mit sich herumschleppt. Was das wohl zu bedeuten hat? Toru beschließt das herauszufinden und sucht das Gespräch mit dem Mädchen, dass scheinbar sein Gedächtnis verloren hat. Als sie von einem dunklen Einhorn angegriffen werden, entfesselt Chaika magische Kräfte.

Damit ist das Interesse von Toru endgültig geweckt. Er bietet ihr an, sie auf ihrem weiteren Weg zu begleiten – was soll er auch sonst tun? Tatsächlich schließt sich den beiden später auch Akari an, die nicht alleine zurückbleiben will, auch wenn sie misstrauisch bleibt. Auf der Reise zu Chaikas nächstem Ziel, erzählt Toru von den Gründen, die ihm zu einem Assassinen gemacht haben.

Als sie das Schloss des Grafen Abarth erreichen, der etwas an sich genommen hat, was rechtmäßig Chaika gehört, ist auch all ihr Geschick gefragt, denn der Mann erweist sich als erfahrener Zauberer, der die gesamte Realität in seinem Domizil verändern und sie so von einer Falle in die andere locken kann …



Meinung:
Auch im zweiten Band weiß Die Sargprinzessin zu überraschen, denn die Geschichte nimmt sich Zeit, die Vergangenheit der Figuren zu beleuchten. Gab es zuvor Andeutungen zu Chaikas Vergangenheit, die die Gründe für ihre Wanderschaft plausibel machen und dem Leser Wissensvorsprung verschaffen, so ist nun Toru an der Reihe.

Der junge Mann enthüllt seiner neuen Begleiterin, was ihn eigentlich dazu veranlasst hat, ein Attentäter zu werden und gegen das Böse zu kämpfen. In seiner Kindheit hat er sich sehr eng mit einer fahrenden Händlerin angefreundet, in die er sich sogar ein wenig verliebte. Aber nach ihrem tragischen Ende wusste er, dass auch er Zeichen setzen wollte.

Dieses Vertrauen ist eine gute Vorbereitung für das Abenteuer, das die drei Helden danach erwartet, denn im Schloss des Grafen bekommen sie viel zu tun und die Action zu ihrem Recht. Gerade jetzt kommt der Wissensvorteil dem Leser zugute, versteht er doch viel besser, warum Chaika ein gewisses Artefakt braucht.

Alles in allem entwickelt sich die Geschichte zu einem rasanten Fantasy-Abenteuer, dass neben der Suche auch nach und nach den Hintergrund der Welt und der Figuren entwickelt und so Lust darauf macht, mehr in diesen neuen Kosmos einzutauchen und seine Geheimnisse zu ergründen.



Fazit:
Die Sargprinzessin schreibt auch im zweiten Band das Abenteuer groß, aber noch mehr Spannung entsteht durch die Geheimnisse, die die Figuren nach und nach enthüllen, so dass die Serie auch weiterhin neugierig auf die Fortsetzungen macht, gerade wenn man vertrackte Intrigenspiele und magische Fantasy mag.

Die Sargprinzessin 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Sargprinzessin 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3770481842

196 Seiten

Die Sargprinzessin 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Das magische Abenteuer wird weiterhin groß geschrieben
  • Die sympathischen Hauptfiguren enthüllen weitere spannende Geheimnisse
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.08.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Xx me! 13
Die nächste Rezension »»
Wir! Jetzt! Hier!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.