SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Knight 3: Die Hand des Schicksals

Geschichten:
Black Knight 3: Die Hand des Schicksals
Autor und Zeichner:
Kai Tsurugi

Story:
Christen, dritter in der Thronfolge des Landes Aran, ist nach Hause zurückgekehrt, um seinen Vater und seine Brüder zu unterstützen. Dabei ist der nichtadlige Zeke zu seinem wichtigsten Vertrauten und einem sehr engen Freund geworden, mit dem er immer zusammen sein möchte, auch viel, viel intimer. Aber natürlich legt der Hof den beiden auch Regeln auf und Zeke muss erst einmal die Achtung der wichtigsten Kämpfer am Hof gewinnen, ehe er seine Position als gefestigt ansehen kann.

Als der König wieder genesen ist, könnten die beiden in die Militärakademie zurückkehren und ihre Ausbildung fortsetzen, aber es kommt anders als gedacht. Ein Fremder taucht am Hofe auf, der bedenkliche Nachrichten aus dem großen Nachbarreich Dandouk mitbringt.

So erfährt Christen, dass sein Vater einst auch ein Prinz von Dandouk war und mit seinem tyrannischen älteren Bruder brechen musste, um schlimme Entwicklungen für das Land, das er lieb gewonnen hatte, zu verhindern. Nun scheint sich das ganze in der nächsten Generation zu wiederholen. Der Fremde ist kein anderer als James, sein Cousin, der ihm auch schon als Anführer der „Pfefferschoten“, einer berüchtigsten Räuberbande, über den Weg lief.

Der junge Prinz will einen Krieg verhindern und lässt sich deshalb zusammen mit James auf ein gefährliches Spiel ein, in dessen Folge Zeke schwer verletzt wird. Mit Hilfe der „Pfefferschoten“ schmuggeln sie sich über die Grenze und James lässt seine Maske fallen, um seinem Bruder und den Intrigen des Hofes nun endlich offen und direkt zu begegnen. Auch Christen macht mit, ohne zu ahnen, auf was er sich da einlässt.



Meinung:
Auch wenn Black Knight eine Boys Love Geschichte ist und sich mehr auf die Beziehungen konzentriert., denkt die Künstlerin auch daran, die Intrigen und den Hintergrund auszuarbeiten, um dem Abenteuer gerecht zu werden, dass sie sich geschaffen hat. In diesem dritten Band ist das besonders deutlich zu merken, tritt doch die Romanze in den Hintergrund.

Denn immerhin haben sich einige interessante Entwicklungen gegeben, die auch eine große Herausforderung für die Helden werden könnten. Tatsächlich scheint die Aufgabe, die sich Christen selbst gestellt hat, sein Weg zu werden, den letzten Schritt in die Erwachsenenwelt zu tun und das geschützte Nest zu verlassen. Seine Liebe zu Zeke drückt sich vor allem durch seine Sorge um den verletzten Freund aus, weniger durch explizite Szenen.

Die Intrigen nehmen neue Fahrt auf, weitere Andeutungen fallen, so dass die Geschichte neue Fahrt aufnehmen und sich interessant weiterentwickeln kann. Eng damit verbunden sind auch die beiden Bonusgeschichten, in denen man wissenswerte Kleinigkeit aus der Vergangenheit einiger handlungstragender Figuren – unter anderem Zeke – erfährt.

Alles in allem weiß der Band zu gefallen, bietet er doch nicht nur romantische Gefühle zwischen den Helden, sondern auch eine abenteuerliche Fantasy-Geschichte die Hand und Fuß hat, und immer wieder durch neue Geheimnisse und Andeutungen zu überraschen weiß.



Fazit:
Black Knight setzt den Kurs im dritten Band fort, bietet neben hübschen Jungs und ihren romantischen Gefühlen auch weiterhin eine spannende Geschichte, die durchaus auch ganz normalen Fantasy-Fans gefallen könnte, weil die Autorin den Hintergrund auch diesmal interessant ausbaut, sich viele Gedanken zu weiteren Entwicklungen macht und die Ideen nicht nur als reines Settling benutzt, sondern in die Handlung einarbeitet.

Black Knight 3: Die Hand des Schicksals - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Knight 3: Die Hand des Schicksals

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3862019977

182 Seiten

Black Knight 3: Die Hand des Schicksals bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Auch weiterhin wird die Waage zwischen Liebe und Abenteuer gut gehalten
  • Der Hintergrund entwickelt sich spannend weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.08.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Crash'n'Burn 1
Die nächste Rezension »»
Sin Titulo
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.