SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - A-presto 3

Geschichten:
A-presto 3
Passato 13-18 & Last Passato
Autor: Shiina Takasato
Zeichner:
Naruse Tomine

Story:
In ihrer Jugend waren Rin und Karaku die besten Freunde, auch wenn sie unterschiedlichen Gesellschaftsschichten entstammten. Sie streiften gemeinsam durch die Gegend und haben viele Rätsel und Geheimnisse gelöst, sich dabei nicht von den Vorurteilen und Verboten der Umgebung beirren lassen. Doch sie verloren sich aus den Augen, als Rin eine Ausbildung zum Wächter begann.

Nun wo sie sich wiedersehen, ist nichts mehr wie zuvor. Rin muss erkennen, dass sein Freund selbst zu einem Rätsel geworden ist. Denn er müsste eigentlich tot sein, hat aber auch vergessen, dass er irgendwann einmal gestorben ist. Der junge Wächter spricht ihn erst einmal darauf an, hofft aber auch, dass er ihm helfen kann, seinen Frieden zu finden.

Derweil taucht er durch seine Ausbildung immer tiefer in die Welt des Adels ein und merkt, dass dort auch nicht alles Gold ist, was glänzt. Denn jeder scheint dort nur von seinen Intrigen zu leben, selbst Karaku lässt sich mitreißen, alles dafür zu tun, um seinem Vater den Grafentitel zu verschaffen.

Und genau das könnte Rin jetzt auf die Spur von Karakus Mörder führen, denn alles scheint eng miteinander verwoben. Doch da sein Freund ihm wieder näher gekommen ist, fragt sich der junge Wächter immer mehr, ob es wirklich richtig ist, was er da tut – doch hat er eine andere Wahl?



Meinung:
Der dritte und abschließende Band von A-presto beschäftigt sich nun nicht mehr mit Fällen, die die beiden Jugendfreunde miteinander lösen, sondern mit deren enger, intensiver Beziehung und dem Geheimnis, das Karaku umgibt. Rin ist die zentrale Figur, seine Bemühungen Licht in das Dunkel zu bringen, erschüttert auch die Gefühle, die er immer noch zu seinem Freund hegt.

Die Geschichte scheint immer wieder Zeitsprünge zu machen, rollt manche Entwicklungen von hinten auf und zeigt, dass es durchaus Gründe für Karakus Tod gegeben haben könnte. Gleichzeitig erfährt man mehr über die Welt und ihre  Gesellschaftsstruktur, die jedem einen festen Platz zuweist.

Auch wenn die Kleidung sehr westlich ist, merkt man doch sehr schnell, dass sich die Handlung sehr klar in der Meiji-Ära ansiedeln lässt. Wie auch schon in den Bänden zuvor, bleiben die magischen Elemente eher im Hintergrund, Geister und Dämonen spielen nur einmal eine etwas wichtigere Rolle – gerade wenn es um die beiden Helden geht.

Alles in allen wird auch dieser Teil sehr ruhig erzählt und nimmt sich für die Interaktion der Figuren sehr viel Zeit. Action gibt es so gut wie keine, dafür intensive Dialogsequenzen, in denen viel über die Charaktere selbst verraten wird. Da immer nur ein bisschen verraten wird, gibt es auch zumindest moderate Spannung und das Ende schließt die Geschichte überaus passend ab.



Fazit:
A-presto findet einen guten Abschluss im dritten und letzten Band, der sehr gut zu der eher ruhigen Geschichte passt, die mehr auf Stimmung und Charakterentwicklung als auf Action und dramatische Entwicklungen setzt. Daher sollte man nur moderate Spannung erwarten und sich auf die manchmal etwas verschrobene Erzählweise einlassen können, wenn man wirklich Spaß an der Geschichte haben möchte.

A-presto 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

A-presto 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842009882

196 Seiten

A-presto 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die düstere, romantische Stimmung ist angenehm intensiv und tröstet über mangelnde Action hinweg
  • Die Geschichte ist komplexer als man denkt, was zumindest etwas für Spannung sorgt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.07.2014
Kategorie: A-presto
«« Die vorhergehende Rezension
Von 5 bis 9 5 ->9 6
Die nächste Rezension »»
Tales of Xillia - Side Milla 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.