SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kiss of Rose Princess 9

Geschichten:
Kiss of Rose Princess 9
Punishment 37: The secret Garden
Punishment 38: Fang mich im Rosenlabyrinth
Punishment 39: Der Bund fürs Leben im Himmelreich
Punishment 40: Abschied
Kunterbunte Ritter
Ihr rosiges Leben
Nachwort
Autor & Zeichner: Aya Shouoto

Story:
Anis hat es gewagt, Yocto herauszufordern, den Ritter der grauen Rose, der über unermessliche Macht verfügt, mit der er sogar ihren geliebten schwarzen Rosenritter in den Bann schlagen und zu seinem Sklaven machen konnte. Um ihn auszuschalten begibt sie sich nun heimlich zu seinem Turm, dem Versteck, in dem die Quelle seiner Macht verborgen zu sein scheint.

Allerdings erwarten sie dort nicht nur ihr Feind und ihr Geliebter, sondern auch ihr Vater und er hat eine erschreckende Nachricht für sie. Er enthüllt ihr die Vergangenheit, die ganz anders ist, als sie sich vorgestellt hat. Sie erfährt mehr über ihre eigenen Eltern, die im Bannkreis einer mächtigen Organisation standen und eigentlich nicht hätten zusammenkommen dürfen.

Das Geständnis von Schwarz Yamamoto macht einiges klarer. Er hat sie mit seinem Verhalten eigentlich nicht dominieren, sondern beschützen wollen. Nun ist es aber an ihr, ihn zu retten, denn die Organisation, der er einst als Wissenschaftler diente, hat ihn in ihre Gewalt gebracht. Und das ist noch nicht alles.

Ausgerechnet Mitsuru Tenjoh, der Weiße Rosenritter ist Mitglied der Familie, die alle Fäden in der Hand hält und schon lange Zeit daran arbeitet, die Macht über die Rosenprinzessin und das Dämonensiegel ganz und gar zu besitzen. Nun soll Anis in einer magischen Zeremonie der Schlüssel dazu werden – doch ist sie nach allem, was sie weiß, wirklich bereit dazu?



Meinung:
Kiss of Rose Princess findet im neunten und letzten Band ein überraschendes Ende, das nicht unbedingt so vorherzusehen war, gab es doch bisher so gut wie keine Andeutungen, dass die Hintergründe auch anders sein könnten, als bisher geschildert. Aber immerhin wendet das noch einmal das Blatt in eine interessante Richtung, löst sich von den ermüdenden Geschwisterkonflikten.

Die Informationen kommen nun in geballter Form und stellen vor allem die Aktionen von Schwarz Yamamoto nun in ein ganz anderes Licht. Ist er wirklich die ganze Zeit der Böse gewesen? Oder ziehen nicht bereits andere eine ganze Weile hinter den Kulissen an den Fäden und wollen Anis nur benutzen?

Das gibt dem letzten Band noch einmal ein wenig Spannung und löst ihn von den doch wesentlich bekannteren Handlungsmustern, die die Geschichte bisher beherrschten. Allerdings überschlägt sich die Künstlerin gerade in der zweiten Hälfte im Erzähltempo, so dass viele Hintergründe nur angerissen werden und der wahre Feind sehr nebulös bleibt.

Alles in allem ist der letzte Band ein solider, wenn auch überhasteter Abschluss für die Reihe, die sicherlich ihr Potential noch mehr hätte ausschöpfen können. Allein die Romantik nimmt im letzten Teil durch die Entwicklungen ziemlichen Schaden, so dass man nicht all zu viel in Sachen Liebe erwarten sollte.



Fazit:
Kiss of Rose Princess findet schon im neunten Band sein Ende und bietet noch einmal spannende neue Entwicklungen, die sich zwar angemessen in das Gesamtbild fügen, aber zum größten Teil nur oberflächlich bleiben, weil sie überhastet geschildert werden.
.

Kiss of Rose Princess 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kiss of Rose Princess 9

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551795595

192 Seiten

Kiss of Rose Princess 9 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte nimmt einige überraschende und spannende Wendungen
  • Die Serie wird angemessen abgeschlossen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.06.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Buster Keel 6
Die nächste Rezension »»
Tarzan 3: Sonntagseiten 1935-1936
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.