SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Brynhildr in the Darkness 3

Geschichten:
Brynhildr in the Darkness 3
Autor und Zeichner:
Lynn Okamoto

Story:
Viele Jahre hat Ryouta die Schuld am Tod seiner Jugendfreundin Kuroneko im Herzen getragen, deshalb versucht er ihr Vermächtnis weiterzuführen und für sie in den Sternen nach Aliens zu suchen, auch wenn er selbst immer noch nicht recht an sie glauben kann. Deshalb erschüttert ihn auch der Anblick der neuen Mitschülerin, die überraschend im laufenden Schuljahr in die Klasse kommt, sieht sie doch genau so aus wie Kuroneko. Doch sie scheint ihn nicht zu kennen und weist ihn zunächst grob zurück.

Als es Ryouta gelingt, ihr Vertrauen zu gewinnen, weiht sie ihn in ihr Geheimnis ein. Sie und ihre querschnittsgelähmte Freundin sind Ergebnisse der Experimente einer geheimen Regierungsorganisation, die nicht zulassen kann, dass sie in Freiheit bleiben und alles verraten, weil damit unangenehme Wahrheiten als Licht kommen.

Ryouta verspricht ihnen zu helfen, denn die Mädchen, die über besondere Kräfte verfügen sind auch von einem Medikament abhängig, das nur der Organisation bekannt ist. Ihr Vorrat geht langsam aber sicher zu Neige, auch wenn es kurzfristig gelingt, Nachschub zu verschaffen.

Für einen Moment können die drei und diejenigen, die noch zu ihnen gestoßen sind, aufatmen, aber der Frieden und das Glück ist nur von kurzer Dauer. Denn noch ist keine Lösung für ihre größte Sorge gefunden, auch wenn immer klarer wird, aus was die Pillen eigentlich bestehen. Aber genau das macht es zum Problem, das Medikament herzustellen.



Meinung:
Im dritten Band von Brynhildr in the Darkness kommen die Ereignisse erst einmal etwas zum Stillstand, aber die Geschichte wird dadurch nicht langweilig, da genug passiert. Immerhin kommen Ryouta und seine Freunde in ihren Recherchen weiter.

Sie erfahren, welche Hintergründe das Medikament hat – was einen Bogen zum Anfang der Geschichte schlägt – wissen aber nun auch, das eine Konfrontation mit der Organisation dadurch unvermeidlich wird. Natürlich sind die Ähnlickeiten zu Lynn Okamotos Elfen Lied -Serie nicht zu übersehen, die Serie entwickelt aber langsam eigenes Flair.

Die Handlung verzichtet diesmal so gut wie ganz auf Kämpfe, bereitet aber schon weitere Konflikte vor. Dafür bekommen die Figuren etwas Raum, um sich zu entwickeln, gerade die jungen Mädchen wie Neko, deren Lebensuhr unerbittlich tickt, dürfen so auch ein paar andere Seiten zeigen und sich entwickeln.

Romantische Gefühle bleiben weiter verhalten, auch wenn es zwischen Ryouta und Neko durchaus knistert, aber die Liebe spielt noch keine besondere Rolle in der Geschichte, vielmehr der Wunsch zu helfen und die Mädchen nicht nur tatenlos sterben zu lassen.



Fazit:
Brynhildr in the Darkness bietet im dritten Band eher die Enthüllung von Geheimnissen und ein paar ruhige Momente, sorgt aber mit gut verteilten Andeutungen und Enthüllungen auch dafür, dass man neugierig auf die kommenden Entwicklungen und Konfrontationen bleibt.

Brynhildr in the Darkness 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Brynhildr in the Darkness 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3842009264

192 Seiten

Brynhildr in the Darkness 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannung entsteht nicht nur durch Action
  • Die Helden dürfen sich weiterentwickeln
Negativ aufgefallen
  • Das Erfolgsrezept von „Elfen Lied“ wird deutlich wiederholt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.05.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Tiara 9
Die nächste Rezension »»
In these Words 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.