SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.967 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ghost Love Story 6

Geschichten:
Ghost Love Story 6
Kirschbaum Teil 1-4
Ihre Zukunft Teil 1 + 2

Bonusmanga
Autor, Zeichner und Tuscher: Mayu Shinjo
Übersetzung: Antje Bockel

Story:
Die Schülerin Miiko und der Inkubus Kagura lieben sich. Um zusammen zu sein beschließen sie eine gemeinsame Wohnung zu nehmen. Doch die Lüsternheit des jungen Dämons bekommt einen Dämpfer verpasst. Miikos Vater belegt diesen mit einem Fluch. So bleibt Miikos Unschuld unangetastet. Dies hält Kagura jedoch nicht davon ab seine Miiko mit Küssen zu überschütten.
Das junge Paar hat außerdem finanzielle Nöte. Sie betreiben eine Dämonen-Beratungsagentur. Miikos Herz ist jedoch nicht fürs Geschäftemachen geeignet. So nimmt sie von einer älteren Frau kein Geld an als sie deren Katze von einem Fluch befreit. Dazu kommen noch schulische Probleme, da Miiko mit ihrem zusätzlichen Job nicht dazu kommt genügend zu lernen.
Die Probleme der beiden Liebenden treten jedoch in den Hintergrund als auf einem Baugrundstück ein Kirschbaum gefällt werden soll. Ein kleines Mädchen bittet die beiden jungen Menschen um Hilfe. Der Baum wird von einem Naturgeist bewohnt. Dieser schwelgt nur noch in Erinnerungen an Zeiten, da die Menschen zu ihm gekommen sind um seine Blütenpracht zu bewundern. Sakura handelt mit dem Bauunternehmer einen Deal aus. Wenn der Baum wieder erblüht darf er nicht gefällt werden. Doch der Bauherr spielt falsch.


Meinung:
Kagura und seine große Liebe Miiko erleben, im Abschlussband der fantasievollen Geschichte, wie es ist dem Menschen oder Wesen das man liebt sein grenzenloses Vertrauen zu schenken. Vor allem die Miiko hat so ihre Bedenken. Immerhin lebt der Inkubus von sexueller Energie. Als sich ihm eine junge Frau nähert und alles danach aussieht als ob Kagura seine Triebe nicht beherrschen kann, wird es sehr dramatisch.
Miiko liebt jedoch ihren Kagura über alles und muss ihn vor allem gegen die Anfeindungen ihres Vaters beschützen. Dieser ist immerhin ein Dämonenjäger. Wäre seine Tochter nicht so sehr in den Inkubus verliebt hätte er diesen längst vernichtet.
Kagura wird es allerdings nicht leicht gemacht. Er wurde mit einem Fluch belegt, so das er Miiko ´nur` Küssen kann. Dies reicht jedoch bei weitem nicht aus um seinen Energiebedarf zu decken. Daher wird er in Versuchung geführt. Den Fluch hat er natürlich Miikos Vater zu verdanken. Dies ist aus der Sicht vieler Eltern garantiert verständlich. Der junge Inkubus muss nicht nur das Vertrauen seiner großen Liebe gewinnen, sondern auch dem Vater beweisen, das er bereit ist alles dafür zu tun, das Miiko glücklich wird.
Die junge Frau, die Kagura in Versuchung führt, ist ebenfalls eine Tempeldienerin die Dämonen jagt. Allerdings möchte sie ihr Leben anders verbringen und will daher Kagura dazu bringen sich mit ihr zu vergnügen. Zudem gibt es noch zahlreiche Nebenfiguren, die ebenfalls sinnvoll in die laufende Story eingebunden werden, um die Geschichte zu einem adäquaten Abschluss zu bringen.

Wie schon in den Vorgängerbänden sind wieder zwei wundervoll-romantische Farbbilder mit den beiden Hauptprotagonisten zu sehen. Mayu Shinjo weiß die Chibi-Elemente gezielt einzusetzen. So ist Kagura auch als Miniaturausgabe in Form eines Püppchens sehr niedlich anzusehen. Die wahre Gestalt des Inkubus, wenn er auf der Höhe seiner Macht ist, ist indessen zum niederknien schön. Die Mangaka kreiert wahre Traummänner, die bevorzugt dunkle Haare haben. Dies ist auch in ihren vielfältigen Illustrationen für zahlreiche andere Mangas gut zu sehen.
Überhaupt zeichnen sich ihre Figuren durch ein ansehnliches Äußeres aus. Dazu gibt es sehr detailreiche Schauplätze und jedes Bild ist ein wahres Meisterwerk.

Ihre Reihe ´Diamond of Heart` sollten sich Fans von Maju Shinjo keinesfalls entgehen lassen. Auf weitere neue Serien der Königin romantischer-fantasievoller Geschichten dürfen alle Leser und Leserinnen des Genres gespannt sein.


Fazit:
Endlich ist es soweit, der Abschlussband der sinnlich-romantischen Love-Story zwischen Miiko und dem Inkubus Kagura liegt vor. Noch einmal wirft Maju Shinjo ihr ganzes Talent in die Waagschale und überzeugt mit wundervollen Illustrationen, zu ihrer sehr romantischen Geschichte. Dabei tragen die Fantasy-Elemente und die detailreichen Schauplätze dazu bei, das ihre Geschichte einen märchenhaften Touch verströmt, dem sich vor allem weibliche Leser nicht entziehen können.


Ghost Love Story 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ghost Love Story 6

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-8420-0963-9

208 Seiten

Ghost Love Story 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Adäquater Abschluss der fantasievollen Lovestory
  • Kagura und Miiko treffen auf neue und alte Bekannte
  • Wundervolle, märchenhafte Illustrationen voller Detailreichtum
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.05.2014
Kategorie: Ghost Love Story
«« Die vorhergehende Rezension
Supergirl 2: Eine neue Welt
Die nächste Rezension »»
Wonderful Wonder World-The Country of Clubs-Black: Lizard 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.