SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Box of Spirits 4

Geschichten:
Box of Spirits 4

Autor: Matsuhiko Kyogoku
Zeichner: Aki Shimizu


Story:
Der Mädchenmörder ist überführt, doch seine Ergreifung stellt sich als schwieriger als gedacht heraus. Vor allem da er anscheinend nicht alleine handelte. Während eine Sekte zerschlagen wird, bleiben noch immer die Fragen offen wie und wohin das schwerverletzte Mädchen verschwunden ist. So finden sich alle Figuren in der kastenförmigen Forschungsanstalt wieder.


Meinung:
Was machte der erste Band von Box of Spirits Hoffnungen. Da wurde ein fulminantes Rätsel gestellt und die Stimmung war schön düster und man stellte sich lauter Fragen wie es wohl weiter gehen möge und was das alles zu bedeuten habe  und konnte vor Spannung kaum mehr die Fortsetzung abwarten. Der zweite Teil fiel dann schon deutlich ab und konnte zwar graphisch die Dialoge gut umsetzen, aber es blieb einzig und allein ein geschwätziger Band der Hypothesen zu den Ereignissen aufstellte und die Fakten zusammenfasste.

Mittlerweile ist der vierte Teil erschienen und es wird mehr als deutlich, das der Auftakt nur dazu diente, Aktionen in Gang zu setzen und den Leser für die Serie zu interessieren, wobei sich offenbar nichts Weiteres ereignet. Und wenn dann nur in den Dialogen. Schon beim ersten flüchtigen Hinsehen bekommt man hier aber Zuversicht, da es verschiedene Settings gibt. Liest man nun aber den Band, so bleibt nur eines festzustellen: es gibt weiterhin keine Aktionen. Es wird geredet, geredet und geredet, nur das man diesmal eben woanders, richtig: redet. Offensichtlich ist der Einstieg alles was an Inhalt geschieht und nun kommen in endloser Abfolge Deutungen, Interpretationen und immer mehr Fragezeichen in die Augen des Lesers da er zunehmend die Orientierung verloren hat. Da ist alles Krimi und eine Huldigung an die Deduktion wie bei einem Sherlock Holmes, aber das muss man nicht als Comic haben, da es so keine Schauwerte gibt. Mysteryelemente sind nicht mehr vorhanden. Da gibt es seitenweise Abhandlungen über Beschwörungen und Geister und Magie, aber es führt zu nichts. Da gerät die Mörderjagd vollkommen in den Hintergrund und man erfährt höchstens mal aus den, wer kann es erraten?, Dialogen das wieder ein Mord geschehen ist. Das ist zunehmend anstrengend, überhaupt das Geschehen zu verfolgen, das einem die Charaktere auch recht schnell egal werden.

Thesen werden aufgestellt und verworfen, der Leser von Namen erschlagen und er möchte dann zusehends alles in eine Kiste packen und verschnüren, durchschütteln und in neuer Form wieder auswerfen. Die Kistensymbolik wird hier übrigens weiter geführt ohne neue Dimensionen zu bekommen. So ist es paradox das trotz allen Stillstands und fehlender Entwicklungen einiges geklärt wird und doch noch neue Spuren kommen. Allerdings ist eine dieser Spuren so dermaßen banal, das man es angesichts des anfangs gestellten Rätsels kaum glauben mag. So ist die mittlerweile immer dünner werdende Story sehr viel durch die Wortnebelkerzen versteckt. Ein zweites Lesen traut man sich schon nicht mehr, weil dann vielleicht weitere Fehler auffallen.

Fazit:
Auch wenn sich nun die Protagonisten mal an andere Orte begeben, so tun sie doch nichts Weiteres als reden, reden, reden. Alles fällt viel zu unspektakulär aus und der Leser verliert zunehmend die Orientierung und das Interesse.

Box of Spirits 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Box of Spirits 4

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 10:
3842009003

ISBN 13:
978-3842009004

184 Seiten

Box of Spirits 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Szenenwechsel
  • manche Fragen werden beantwortet
Negativ aufgefallen
  • Statik
  • Geschwätzigkeit
  • manches zu banal
  • Orientierungslosigkeit
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.04.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Das versteckte Kind
Die nächste Rezension »»
Big Order 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.