SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.458 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Close to Heaven 3

Geschichten:
Close to Heaven 3
Page 8-11
Autor und Zeichner: Rin Mikimoto

Story:
Eigentlich ist Ninon für viele ihrer Klassenkameraden nur das verschrobene und seltsame "Vogelmädchen", das auch von selbst kein Interesse daran zu haben scheint, Teil der Gemeinschaft zu werden, auch wenn es keinen sichtbaren Grund für sie gibt. Scheinbar ist sie mit ihren Außenseiterstatus zufrieden, deshalb man sie in Ruhe.

Das ändert sich, als Ninon von ihrer Mutter erfährt, dass ausgerechnet der in der Schule als Playboy und verschriene und von den Mädchen umschwärmte Nachbarsjunge Kira an einer schweren Krankheit leidet, durch die er im nächsten Jahr sterben wird. Das öffnet ihr die Augen und sie beginnt Kontakt mit ihm zu suchen.

Tatsächlich lässt sich Kira darauf ein und zeigt nach und nach die verletzliche und melancholische Seite, die kein anderer an ihm kennt. Doch so wirklich lernt sie ihn nicht kennen - deshalb trifft es sie auch hart, als sie entdecken muss, dass der junge offensichtlich ein Verhältnis mit der Schulkrankenschwester hat, das sehr innig zu sein scheint.

Dennoch wagt sie noch einmal einen Schritt auf Kira zu und lässt sich auf ein Date mit ihm ein. Sie entdecken noch mehr Gemeinsamkeiten untereinander - auch was den gleichen Geburtstag betrifft und kommen sich so unbewusst immer näher. Schließlich öffnet ihm Ninon sogar ihr Herz ...



Meinung:
Im dritten Band von Close to Heaven ist immer noch nicht so ganz zu merken, dass Kira wirklich an einer schweren, ja tödlichen Krankheit leidet. Zwar erinnern gelegentliche Bemerkungen daran, dass dem immer noch so ist - aber noch hat es keine Auswirkungen.

Dafür nimmt sich die Künstlerin Zeit, Ninons Gefühlswelt ordentlich durcheinander zu wirbeln, bekommt sie doch nicht zusammen, warum Kira einerseits auf sie eingeht, ihr sogar die Freundschaft anbietet, dann aber doch eng, ja vielleicht sogar intim mit der Schulkrankenschwester verbunden ist.

Dennoch hält sie an ihren Gefühlen fest - die Art, in dem sie sich dem Jungen öffnet, erzählt auch viel über sie selbst und ihre eigene verletzte Seele. Das alles wird sehr feinfühlig und lebensnah erzählt, so dass trotz der moderaten Spannung keine Langeweile aufkommt. Auch Albernheiten fehlen, da die Künstlerin den Einsatz von Sensei dem Sittich stark zurückgeschraubt hat-

Alles in allem wird der Manga vor allem von den Figuren und ihren Geheimnissen getragen, weniger von der Handlung, die eher ruhig und langsam voranschreitet. Gerade die langsame und glaubwürdige Entwicklung der Beziehung ist aber das, was die Geschichte in erster Linie ausmacht.



Fazit:
Close to Heaven dürfte auch diesmal die Leser fesseln, die romantische Glücks- und Eifersuchtsmomente schätzen und die Figuren liebgewonnen haben. Drama und Überraschungen sind zwar eher Mangelware in der sehr ruhigen Handlung, dafür überzeugen aber die Hauptcharaktere durch ihre vielen Facetten

Close to Heaven 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Close to Heaven 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770481453

192 Seiten

Close to Heaven 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Erzählung bleibt feinfühlig und lebensnah
  • Die Figuren entwickeln sich glaubwürdig und sympathisch
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.04.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Grimm 1: Die Münzen von Zakynthos
Die nächste Rezension »»
Shi Ki 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.